Polizei

42-Jähriger bedroht Retter mit Luftgewehr

Ein betrunkener Mann richtet auf die von ihm selbst alarmierten Sanitäter ein Luftgewehr.

Ein betrunkener 42 Jahre alter Mann hat in Reinheim (Kreis Darmstadt-Dieburg) nach einem Rettungseinsatz Sanitäter mit einem Luftgewehr bedroht. Er selbst habe zuvor den Rettungsdienst alarmiert, weil er offensichtlich ärztliche Hilfe benötigte, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Nach einer ersten Untersuchung hätten die Helfer ihn am Dienstag nach Hause gebracht. Noch mit dem Ausfüllen von Formularen beschäftigt, seien die Sanitäter mit dem Gewehr bedroht worden. Sie flüchteten und alarmierten die Polizei. 

Die Beamten nahmen den Betrunkenen fest und fanden in der Wohnung auch noch eine Armbrust. Ein Alkoholtest ergab 2,5 Promille. (dpa)

Kommentare