Feuerwehr

200.000 Euro Schaden nach Brand

Alle Bewohner können sich rechtzeitig aus dem Haus retten. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Bei dem Brand eines Bungalows im osthessischen Hammersbach ist ein Schaden von etwa 200 000 Euro entstanden. 

Wie die Polizei in Offenbach am Sonntag mitteilte, brannte am Samstagabend zunächst ein Holzregal. Das Feuer habe auf den Dachstuhl übergegriffen, der in kurzer Zeit in Flammen stand und vollständig niederbrannte. 

Laut Angaben der Polizei konnten sich alle Bewohner rechtzeitig aus dem Haus retten, so dass niemand verletzt wurde. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten an. (dpa)

Kommentare