+
Der Textildiscounter Kik ruft Mädchensandalen mit Glitzer zurück. Foto: Arno Burgi/zb/dpa/Illustration

Glitzersandalen-Rückruf

Zuviel Chrom in Mädchen-Sandalen von Kik

Kleine Mädchen mögen sie sicher gerne, sollten sie aber nicht mehr anziehen. Der Discounter KiK ruft die funkelnden Schläppchen zurück. Sie könnten die Gesundheit des Kindes gefährden.

Bönen (dpa) - Der Textildiscounter Kik ruft Mädchensandalen mit Glitzer zurück. In den Schläppchen für 7,99 Euro sei ein zu hoher Chrom-Gehalt festgestellt worden, welcher zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen könne, teilte das Unternehmen mit Sitz in Bönen bei Dortmund auf dem Portal lebensmittelwarnung.de am Dienstag mit.

Die Schuhe mit glitzernden Riemchen sollten nicht mehr angezogen werden und könnten in allen Filialen gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Zudem muss bei Kik muss gerade ein Produkt für junge Mädchen zurückgerufen werden.

Warnung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion