1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Vollmond am 18. März: Wann der Wurmmond ansteht

Erstellt:

Kommentare

Zu sehen ist ein Vollmond im März 2021 hinter Wolken (Symbolbild).
Der März-Vollmond erreicht die Vollmondphase diesmal morgens (Symbolbild). © Wassilis Aswestopoulos/Imago

Der März-Vollmond steht ganz im Zeichen des nahenden Frühlings. Am 18. März 2022 ist es so weit und der Wurmmond darf bewundert werden.

Stavanger, Norwegen – Jeder Vollmond trägt einen eigenen Namen und die Namen selbst unterscheiden sich je nach Land oder Region. Oftmals übernehmen wir englische Begriffe für die Monde. Im März heißt der Vollmond Wurmmond. Doch es gibt auch deutsche Namen.
Wann der März-Vollmond ansteht und warum er ein Frühlingsbote ist, verrät 24garten.de*.

Wirklich appetitlich klingt der Name für den März-Vollmond nicht. Denn auch wenn Würmer ein wichtiger Teil der Natur sind und quasi die Grundlage eines intakten Gartens, möchte man ihnen doch meist nicht begegnen. Doch der Wurm scheint im Frühjahr definitiv ein Thema zu sein. Denn passenderweise folgt aber auf den „Tag des Regenwurms“ Mitte Februar einen Monat später schon der Wurmmond, also der Vollmond am 18. März 2022. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare