1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Vogel in Wohnung verirrt: Mit Dunkelheit helfen Sie dem Tier

Erstellt:

Kommentare

Ein Vogel, der auf den Händen einer Frau sitzt. (Symbolbild)
Besonders in Städten verirren sich Vögel häufiger in Wohnungen. (Symbolbild) © Svetlana Sukhorukova/Imago

Nur kurz hat man die Balkontür geöffnet und schon ist es geschehen: Ein Vogel ist in die Wohnung geflogen. So bekommen Sie das Tier wieder aus der Wohnung.

München – Gerade, wenn die Temperaturen wieder steigen und Fenster sowie Balkontüren geöffnet sind, kommt es häufig vor, dass sich ein Vogel ins Haus verirrt. Auch wenn es nahe liegt, in Panik zu verfallen, so tun Sie weder sich selbst noch dem aufgeregten Tier einen Gefallen damit.
24garten.de weiß, was Sie tun können, wenn ein Vogel in ihren vier Wänden ist*.

Besonders im Frühling sind sie wieder in Gärten, aber auch in Stadtgebieten unterwegs: Taube, Spatz und Eichelhäher begeben sich auf die Nahrungssuche und können dabei schon mal eine offene Tür mit einem Versteck in der Natur verwechseln. Wie gelangt das Tier wieder unbeschadet nach draußen? *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare