1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Tomaten überwintern: Mit Balkontomaten geht es ziemlich gut

Erstellt:

Von: Ines Alms

Kommentare

Normalerweise ist es nicht hilfreich, Tomaten zu überwintern. Bei Balkontomaten kann es jedoch Zeit und Geld sparen, wenn man ein paar Punkte beachtet.

Ihre Buschtomate hat sich auf dem Balkon oder Terrasse von ihrer besten Seite gezeigt und während der ganzen Saison aromatische, süße Früchte produziert? Dann wäre es doch eigentlich viel zu schade, sie wegzuwerfen.

Tomaten überwintern: Mit Balkontomaten ist es möglich

Ein Balkontomate im Topf mit zahlreichen reifen und unreifen Tomaten
Balkontomaten im Topf kann man überwintern, wenn die Pflanze gesund ist. © Panthermedia/Imago

Die hochgewachsenen normalerweise einjährigen Freilandtomaten wie beispielsweise Fleischtomaten sind keine winterharten Pflanzen und eine Überwinterung ist oft nicht möglich oder unnötig kompliziert. Bei kleinwüchsigen und vor allem gesunden Buschtomaten im Topf spart man sich im nächsten Jahr die Zeit für Zucht oder Einkauf und auch das Geld dafür. Außerdem kann man schneller wieder ernten.

Um Tomaten im Topf oder Kübel zu überwintern, benötigen die Pflanzen vor allem Licht und genug Wärme. Mein schöner Garten empfiehlt folgende Pflegemaßnahmen:

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie im kostenlosen 24garten.de-Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Sorten, die sich besonders gut dafür eignen, sind laut Selbstversorger.de beispielsweise Wildtomaten oder Zwergtomaten wie Rote Murmeln, Humboldtii, Tiny Tim, Red Robin oder Mikro Tom.

Eine andere einfache Möglichkeit, um Ihre Lieblingstomate auch im nächsten Jahr wieder zu genießen, ist es, Samen aus den Tomaten zu gewinnen.

Auch interessant

Kommentare