winterlicher Garten

Thuja-Hecken im Winter gießen

Thuja-Hecken müssen auch im Winter regelmäßig gegossen werden - und zwar in der frostfreien Zeit.

Grund: Die immergrünen Pflanzen verdunsten auch im Winter über ihre Nadeln Wasser, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Gerade das Wurzelwerk des sogenannten Abendländische Lebensbaums (Thuja occidentalis) verläuft flach und reagiert äußerst empfindlich auf Wassermangel. Wenn dann aus dem gefrorenen Boden kein Wasser nachgeliefert wird, trocknet die Pflanze aus. Dann kann sich ihr Grün braun verfärben. Mitunter gehen auch ganze Pflanzen und Hecken durch Wassermangel ein. (dpa/tmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion