Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Anzucht von Jungpflanzen und Sämereien. (Symbolbild)
+
Es gibt viele neue Gemüse- und Kräutersorten. (Symbolbild)

Die neuen Gartentrends

Saatgut: Diese Sorten sollten Sie sich für nächstes Jahr sichern

Auch in 2021 kamen wieder neue Pflanzen und neues Saatgut auf dem Markt. Ein paar Neuheiten lassen sich jetzt schon entdecken.

München – Die Saatgut-Erhalter und die großen Saatgut-Firmen haben einige neuen Sorten zugelassen und dürfen diese nun auch regulär in den Handel bringen. Es sind einige besonderen Pflanzen dabei, die vielleicht eine tolle Option für Ihren Garten sind. Dabei sind neue Tomaten, neue Kartoffeln, neue Kräuter und vieles mehr. Unter anderem haben die Züchter und Pflanzentechnologen neue Gurken entwickelt. Wer die mexikanische Mini-Gurke mag, für den könnte auch die neue Olivengurke „Solana“ etwas sein. Dabei handelt es sich um eine ertragreiche Kletterpflanze. Die nach Gurke schmeckenden Früchte sind nur olivengroß, aber wachsen in sehr großen Mengen.
Welche neue Sorten es noch gibt, verrät 24garten.de*.

Auch unter den Obstsorten gibt es viele neue Sorten. Das hat mit dem Fleiß der Züchter zu tun. Sie haben eine Reihe von Obstarten mit Hilfe ihrer wilden Verwandten gesünder und widerstandsfähiger gegen Krankheiten gemacht. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare