+
Pflanzen mit roten Akzenten wie Garten-Chrysanthemen, Herbst-Alpenveilchen und Japanisches Blutgras sind im Herbst eine schöne Pflanzkombination für den Balkonkasten.

Roter Farbtupfer

Ein Pflanztipp für den Balkon im Herbst

Auch im Herbst kann der Balkon einiges hermachen. Eine große Wirkung verspricht vor allem eine neue Bepflanzung. Besonders viele Blicke ziehen etwa rote Blüten und Blätter auf sich.

Es fehlen Ideen für den Balkon im Herbst? Die Fachgruppe Jungpflanzen (FGJ) im Zentralverband Gartenbau rät zu einer Pflanzkombination mit roten Akzenten für den Blumenkasten:

Karminrot blühende Garten-Chrysanthemen (Chrysanthemum indicum), rosafarbene Herbst-Alpenveilchen (Cyclamen hederifolium) und Japanisches Blutgras (Imperata cylindrica) mit leuchtend roten Spitzen kommen gemeinsam in den Balkonkasten.

Weitere Herbstpflanzen für den Balkon

Umrahmt werden sie von strukturgebenden Pflanzen wie dem Pfennigkraut mit gelbgrünen Blättern (Lysimachia nummularia), silbrigweißem Stacheldraht (Calocephalus), hellgrünen Purpurglöckchen (Heuchera) und einem dunkleren Drahtstrauch (Muehlenbeckia complexa). Alternativ lassen sich auch Kräuter mit farbigen Blättern dazusetzen, zum Thymian und Salbei. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion