+
Was sich wohl alles in den Tiefen der Erde verbirgt? Manch Garten weißt vielleicht eine Überraschung hervor (Symbolbild).

Was verbirgt sich darin?

Mann entdeckt mysteriöses Loch im Rasen - darin findet er Außergewöhnliches

  • schließen

Plötzlich war es da. Ein Loch im Garten und ein Mann macht sich auf die Suche nach dem Grund. Währenddessen spekuliert das Internet über dessen Funktion.

Das passiert auch nicht alle Tage. Im Garten eines Mannes aus dem englischen Suffolk tauchte im letzten Jahr plötzlich ein Loch auf. Als er einen Blick hinein warf, entdeckte er eine Ziegelmauer und beschloss tiefer zu graben.

Ist es ein Brunnen oder eine Toilette?

Die Geschichte beschäftigt das Netz noch heute. Denn der Mann entdeckte dabei einen 1,2 Meter breiten Raum. Weil er sich nicht erklären konnte, was er da entdeckt hat, teilte er Fotos auf der Online-Plattform "imgur". Von der Internet-Gemeinschaft erhoffte er sich einen Tipp. Dazu schrieb er, dass sein Haus aus dem Jahre 1888 stammt.

Die ersten Nutzer kommentierten, dass es sich um eine Klärgrube handeln könnte und sagten dem Mann, dass er in einer 100 Jahre alten Toilette graben würde. Anderen hielten die Kammer für einen Brunnen oder eine Zisterne.

Knöpfe und Knochen auf dem Grund des Lochs

Während das Internet weiter spekulierte, hat sich der Mann einen Metalldetektor besorgt und weitergegraben. Dabei hat er unter anderem einen Knopf und vermutlich einen Knochen gefunden. Mittlerweile geht der Mann davon aus, dass er eine Sickergrube aus dem 19. Jahrhundert gefunden hat. Aber wirklich sicher ist er sich noch nicht.

Video: Lustiger Hund findet nach langer Arbeit endlich Knochen

Auch interessant: Mann schmeißt Job hin und baut sich Hobbit-Haus - so sieht es darin aus.

anb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion