1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Kirschen im Winter? Darum sind diese Früchte jetzt nur schwer erhältlich

Erstellt:

Kommentare

Ein Korb mit frischen Beeren auf einem Holzuntergrund und Sonnenstrahlen im Hintergrund. (Symbolbild)
Beeren kann man zwar auch im Winter kaufen, sie werden dann aber aus fernen Ländern importiert. (Symbolbild) © Lena Ivanova/Imago

Selbst in gut sortierten Supermärkten sind im Winter Früchte wie Kirschen, Aprikosen oder Melonen eine Seltenheit. Wir erklären, warum das so ist.

München – Gerade in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, an eine ausreichende Vitaminzufuhr zu denken. Doch während man hierzulande selbst von Dezember bis Februar Himbeeren kaufen kann, sind andere süße Früchte wie Kirschen und Honig- oder Wassermelonen seltener anzutreffen.
24garten.de erklärt, warum manche Früchte im Winter nicht erhältlich sind*.

Kirschen schmecken nicht nur lecker, sie stecken auch voller Vitamine und Mineralien. Aber haben Sie einmal versucht, das kleine Steinobst außerhalb der Hauptsaison von Juni bis Juli zu kaufen? Denn anders als Beeren wie Himbeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren, sind Kirschen sogar im besten Supermarkt im Winter Mangelware. Auch wenn neue Züchtungen noch in den September oder Oktober geerntet werden können, diese sind weitaus weniger aromatischer.

Auch interessant

Kommentare