1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Zierkies im Garten: Mit Hochdruckreiniger werden sie strahlend weiß

Erstellt:

Von: Jasmin Pospiech

Kommentare

Weiße Kieselsteine (Symbolbild)
Sie wollen auch blütenweiße Kieselsteine? Dann gibt es einen einfachen Trick. (Symbolbild) © YAY Images/Imago

Zierkies sieht edel aus und passt zum minimalistischen Wohntrend. Zumindest, solange er auch weiß bleibt. Dabei ist er ganz einfach zu reinigen.

München – Ein minimalistischer Steingarten sieht modern, schick und aufgeräumt aus. Abgerundet wird der Gartentrend mit neutralen Tönen in Beige, Weiß und Creme. Dazwischen machen sich weiße, runde Kieselsteine als Zierde für Wege, Pflaster in Einfahrten oder auch in Beeten optisch sehr gut.
Doch durch Witterung, Regen und Schmutz kann Zierkies schnell vergilben oder vermoosen, weiß 24garten.de*.

Wer dieses Problem nach den langen Wintermonaten kennt, sollte jetzt im Frühjahr wieder rund um das Haus aufräumen und kann dabei auch je nach Lust etwas umdekorieren. Dazu gehört auch, die Kieselsteine von Dreck zu befreien und zu reinigen. Doch sicherlich ist es zu viel Arbeit, jeden einzelnen Stein in die Hand zu nehmen und mit einem feuchten Lappen abzuwischen oder abzubürsten. Darüber hinaus sind manchmal Pflanzenreste, Flechten und Erdereste so hartnäckig, dass das nicht ausreicht. Ein Hochdruckreiniger schafft für Abhilfe. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare