1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Kaisermantel ist Schmetterling des Jahres 2022: So lebt der schöne Falter

Erstellt:

Kommentare

Zu sehen ist Sommerflieder mit einem darauf sitzenden Kaisermantel (Symbolbild).
Der Kaisermantel ist der neue Schmetterling des Jahres (Symbolbild). © Jürgen Landshoeft/Imago

Der Kaisermantel ist nicht nur ein hübscher Falter, sondern nun auch „Schmetterling des Jahres 2022“. Wie er lebt und wofür er steht.

Berlin – Tiere und Pflanzen des Jahres gibt es jedes Jahr wieder, die Wahl beziehungsweise Auswahl ist dabei oft keine willkürliche, denn jedes Tier macht auf ein bestimmtes Problem aufmerksam. Für das Jahr 2022 wurde der Kaisermantel der Schmetterling des Jahres, gekürt vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen BUND-Landesverbandes. Das Tier ist nicht nur schön, sondern steht auch für ein großes Problem unserer Wälder.
24garten.de erklärt, welches Wald-Problem der Kaisermantel repräsentiert und wie er lebt.*

Es ist offiziell seit Anfang Dezember 2021: Der Kaisermantel löst den Braunen Bär als „Schmetterling des Jahres“ ab und ist eine recht interessante Wahl, denn laut BUND sei er aktuell noch ungefährdet und zudem der größte mitteleuropäische Perlmuttfalter. Er ist ein Tagfalter der Gattung Argynnis und der Familie der Edelfalter, seine Ernennung macht vor allem auf seinen Lebensraum aufmerksam, Mischwälder. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare