+
Ab Februar versorgt die Japanische Kornelkirsche Bienen mit Nektar und Pollen.

Gehölz mit Mehrwert

Japanische Kornelkirsche versorgt Bienen in kargen Zeiten

Sie sieht nicht nur gut aus, sondern bringt auch einen großen Nutzen: Im Frühjahr versorgt die Japanische Kornelkirsche die Bienen, im Sommer erfreut sie zahlreiche Vögel. Grund genug der Pflanze einen festen Platz im Garten einzuräumen.

Der Herbst ist Pflanzzeit im Garten. Im Trend liegen Gehölze mit Mehrwert für Insekten und Vögel. Der Verband der Gartenbaumschulen in Haan (Nordrhein-Westfalen) rät zum Beispiel zur Japanischen Kornelkirsche (Cornus officinalis).

Sie erblüht schon ab Februar und versorgt damit in einer Zeit die Bienen mit Nektar und Pollen, in der sonst noch wenig für sie im Garten zu holen ist. Im Sommer gibt es für die Vögel dann knallrote Früchte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion