1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Hummelkasten aufstellen: Wann der richtige Zeitpunkt ist

Erstellt:

Kommentare

Zu sehen sind zwei Steinhummeln, die durch ein Loch in einen Holzkasten klettern (Symbolbild).
Ein Hummelkasten sollte bestimmte Anforderungen erfüllen (Symbolbild). © John Mason/Imago

Hummelköniginnen machen sich langsam auf Quartiersuche, da sollte das Hummelhaus bereitstehen. Doch auch ein Naturgarten kann helfen.

Berlin – Etwa Ende Februar kann es losgehen und Hummelköniginnen suchen ein neues Quartier. Idealerweise sollte ein naturnaher Garten so gestaltet sein, dass die Hummel ihr Volk in natürlicher Umgebung gründen kann. Wo das nicht geht oder zu viele Störfaktoren wären, bieten sich Hummelkästen an. Sie werden immer bekannter und beliebter.
Wann Sie Nisthilfen für Hummeln aufstellen können und was wichtig ist, verrät 24garten.de*.

Viele Hummeln sieht man Mitte Februar noch nicht, dafür aber bereits die ein oder andere Holzbiene. Warum sollte man sich also im Februar um einen Hummelkasten bemühen, wenn die Tiere erst ab etwa März fliegen? Oft dauert die Beschaffung einer geeigneten Nisthilfe ein wenig, außerdem haben Sie dann genug Zeit, den idealen Standort zu finden. Und wer weiß, vielleicht sind bei milden Temperaturen die Hummeln auch schon früher unterwegs. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare