Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Es ist ein Kürbis im Garten zu sehen (Symbolbild).
+
Kürbissen gehören zu den beliebtesten Sorten im Herbst (Symbolbild).

Gartenpflege

Ernte im September: Diese Obst- und Gemüsesorten können Sie jetzt sammeln

Im Herbst fällt die Obst- und Gemüseernte im Garten nochmal besonders üppig aus. Was Sie jetzt sammeln können.

München – Im Spätsommer und Herbst beginnt die große Erntezeit im Garten. Besonders die Monate September und Oktober gehören zu den Ertragreichsten im ganzen Jahr. Denn sobald sich der Sommer mit seinen heißen Tagen und warmen Nächten verabschiedet, sind nicht nur viele Obstsorten reif. Auch Gemüse wie Gurken, Bohnen, Kräuter und Nüsse können jetzt geerntet werden. Um den Garten für das nächste Jahr bereit zu machen, ist nun zudem der richtige Zeitpunkt, um neue Pflanzen in die Beete zu setzen und bereits vorhandene ausgiebig zu pflegen.
Was Sie dabei beachten sollten und welche Gartenarbeit außerdem bevorsteht, verrät 24garten.de*.

Egal ob Obst, Gemüse, Nüsse oder Kräuter – Im September und Oktober können sich Gartenfreunde über eine Reihe an Leckereien aus dem Garten freuen. So steht Anfang des Herbstes im Gemüsebeet eine reiche Ernte an. Neben typischen Herbstgewächsen wie dem Hokkaido- oder Butternuss-Kürbis sollten Sie nun auch Kartoffeln aus dem Freilandanbau beziehen. Rechtzeitig sollte man auch die letzten Zucchini ernten, da das Gemüse keinen Frost verträgt. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare