+
Um Flecken von Glaskeramik-Herdplatten zu entfernen, eignet sich am besten Spezialreiniger. Spülmittel ist keine Alternative.

Kein Spülmittel

Flecken auf Herdplatte mit Glaskeramik-Reiniger entfernen

Kochfelder aus Glaskeramik bestehen aus einer einzigen glatten Fläche. Das erleichtert das Reinigen immens. Welche Putzmittel eignen sich?

Auf Herdplatten aus Glaskeramik schimmern manche Stellen in Regenbogenfarben. Sie entstehen, wenn Salzwasser überkocht und sich als hauchdünne Schichten ablagert. Darin reflektiert sich das Licht regenbogenfarben.

Spülmittel entfernt diese Flecken nicht, erläutert die Stiftung Warentest. Eine Lösung seien die allermeisten Reinigungsmittel für Glaskeramik, haben die Warentester in einer Stichprobe ermittelt (Ausgabe 07/2018).

Besonders geeignet sind Reiniger, die auf einen sauren pH-Wert von 2,6 bis 3,7 eingestellt sind. Sie können beispielsweise Zitronensäure enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion