1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Erdbeeren jetzt schneiden, dann gibt es nächstes Jahr mehr Früchte

Erstellt:

Kommentare

Ein Mann drückt die Erde um eine Erdbeerpflanze an.
Nach der Erdbeerernte entfernt man die Blätter bis auf das Herz der Pflanze. © Panthermedia/Imago

Nach der Ernte sollte man Erdbeeren einen Rückschnitt gönnen, damit sie nächstes Jahr viele Früchte tragen. Eine Ausnahme bilden Jungpflanzen.

Nach der Ernte ist vor der Ernte: Die letzte Erdbeere ist gepflückt, da kann man die Staude doch sich selbst überlassen? Besser nicht. Wer im nächsten Jahr mit einer guten Ernte rechnen möchte, der sollte seine Erdbeerpflanze noch jetzt im Sommer hegen und pflegen. Die wichtigste Maßnahme ist hier, altes Laub zu entfernen.
Wie man Erdbeerpflanzen richtig beschneidet, weiß 24garten.de.

Wie die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) erklärt, ist ein Rückschnitt der Erdbeere in mehrerlei Hinsicht sinnvoll: Er beschafft dem Herz der Erdbeere mehr Licht und ermöglicht der Pflanze, Reserven zu bilden – denn die Blütenanlagen für das nächste Jahr werden schon im Vorsommer angelegt. Außerdem hält der Schnitt die Pflanzen gesund und beugt typischen Erdbeerkrankheiten wie Mehltau oder Grauschimmel (Botrytis) vor.

Auch interessant

Kommentare