Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein australisches Zitronenblatt im Licht der untergehenden Sonne. (Symbolbild)
+
Das australische Zitronenblatt ist eine noch recht unbekannte Pflanze mit einem einmaligen Aroma. (Symbolbild)

Badezusatz, Gewürz, Erfrischungsgetränk

Australisches Zitronenblatt: Diese Pflanze bringt frischen Duft in Bad und Küche

  • Mattias Nemeth
    VonMattias Nemeth
    schließen

Es gibt noch Nutzpflanzen, die nicht nur außerhalb ihres natürlichen Lebensraums unbekannt sind. Selbst in Australien haben nur wenige Einheimische vom australischen Zitronenblatt gehört.

München – Streicht man über die samtigen Blätter des australischen Zitronenblatts, verteilt sich im ganzen Raum ein frischer und intensiv fruchtiger Geruch, der an Zitrone erinnert. Dabei variiert der Geruch je nach Größe und Alter der Blätter. Diese verändern sich von der sehr fruchtigen in eine sehr minzige Note. Trotz seines tollen Geruchs und seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten ist diese tolle Pflanze sogar in ihrer Heimat noch sehr unbekannt.
Wo und wie man diesen Pflanzen-Insider-Tipp anbauen kann und welche tollen Nutzungsmöglichkeiten das australische Zitronenblatt bietet, verrät 24garten.de*.

Die Pflanze ist also noch ein echter Geheimtipp, aber was kann man mit dem australischen Zitronenblatt denn überhaupt anfangen? Zum einen ist es eine wunderschöne Zimmerpflanze, die nur wenig Wasser braucht und dafür ein tolles Raumklima schafft. Aber es sollte auch in der Küche auf keinem Fall fehlen. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare