Ressortarchiv: Wohnen

Mietspiegel ermöglichen Mietern den Preisvergleich

Berlin. Eine Mieterhöhung müssen Vermieter nach dem Gesetz auf der Basis der sogenannten ortsüblichen Vergleichsmiete begründen. Dazu können Vergleichswohnungen, Sachverständigengutachten oder der …
Mietspiegel ermöglichen Mietern den Preisvergleich
Vermieter darf bei Auszug Farb-Vorgaben machen

Vermieter darf bei Auszug Farb-Vorgaben machen

Karlsruhe. Vermieter dürfen ihren Mietern für die Renovierung beim Auszug aus der Wohnung farbliche Vorgaben machen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch (22. Oktober) …
Vermieter darf bei Auszug Farb-Vorgaben machen
Mietvertrag endet nicht mit dem Tod des Mieters

Mietvertrag endet nicht mit dem Tod des Mieters

Köln. Mit dem Tod eines Mieters endet nicht automatisch auch der Mietvertrag. Anstelle des Verstorbenen treten in einem solchen Fall die verbleibenden Haushaltsmitglieder, Familienangehörige oder …
Mietvertrag endet nicht mit dem Tod des Mieters

Um Wohnungsmängel muss sich der Vermieter kümmern

Berlin. Um die Beseitigung von Wohnungsmängeln muss sich der Vermieter kümmern. Erst nach einer Mahnung sollten Mieter die Schäden selbst beseitigen lassen, rät der Deutsche Mieterbund in Berlin.
Um Wohnungsmängel muss sich der Vermieter kümmern
Hohe Heizkosten nur bei technischem Fehler ein Mangel

Hohe Heizkosten nur bei technischem Fehler ein Mangel

Berlin. Ungewöhnlich hohe Heizkosten können nur dann ein Mangel der Wohnung sein, wenn sie auf einem Fehler der Heizungsanlage beruhen. Das geht aus einem Urteil des Kammergerichts Berlin hervor, auf …
Hohe Heizkosten nur bei technischem Fehler ein Mangel
Klausel zum Ausschluss von Mietminderung ist nichtig

Klausel zum Ausschluss von Mietminderung ist nichtig

Karlsruhe/Köln. Eine Mietminderung aufgrund von Mängeln darf im Mietvertrag nicht durch eine Klausel ausgeschlossen werden. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe hervor, …
Klausel zum Ausschluss von Mietminderung ist nichtig

Gift in Wohnung: Kündigung nur bei Luftbelastung

Münster/Berlin. Wenn Balken und Vertäfelungen einer Wohnung mit Holzschutzgiften belastet sind, ist das nicht unbedingt ein ausreichender Grund für eine fristlose Kündigung. Das geht aus einem Urteil …
Gift in Wohnung: Kündigung nur bei Luftbelastung

Kinderlärm ist nicht sofort Kündigungsgrund

Wuppertal/Hamburg. Kinderlärm im Hof ist kein Kündigungsgrund, wenn der Lärm "das übliche Maß" nicht überschreitet. Dabei wird dasselbe Maß zugrunde gelegt wie bei Beeinträchtigungen, die eine …
Kinderlärm ist nicht sofort Kündigungsgrund
Starre Renovierungsfristen für Gewerberäume unwirksam

Starre Renovierungsfristen für Gewerberäume unwirksam

Karlsruhe. Auch gewerbliche Mieter können nicht zur Renovierung ihrer Räume innerhalb starrer Fristen verpflichtet werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe erklärte eine Klausel im …
Starre Renovierungsfristen für Gewerberäume unwirksam

"Alle unter einem Dach": Sonderkündigungsrecht

Berlin. Wohnen Mieter und Vermieter in einem Zweifamilienhaus "unter einem Dach", haben Mieter einen geringeren Kündigungsschutz als üblich. Denn dem Vermieter steht in diesem Fall ein …
"Alle unter einem Dach": Sonderkündigungsrecht