Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann räumt Spülmaschine aus. (Symbolbild)
+
Abwaschen per Hand oder Geschirrspüler? Im Schnitt ist die Maschine ökologischer (Symbolbild)

Ökologischer Alltag

Abwaschen: Wie Sie beim Geschirrspülen Energie sparen

  • Kristina Wagenlehner
    vonKristina Wagenlehner
    schließen

Heute ist der Tag des nachhaltigen Waschens und Abwaschens. Mit diesen Abwasch-Tipps sparen Sie Geld und schonen die Umwelt.

Bonn – Ist abwaschen per Hand oder die Geschirrspülmaschine besser für die Umwelt? So ganz eindeutig lässt sich das nicht sagen, denn es kommt auf den Menschen an. Aber es spricht viel für die Maschine. Laut einer Studie verbraucht die Geschirrspülmaschine im Durchschnitt 50 Prozent weniger Wasser und in puncto Energieverbrauch 28 Prozent weniger als der Mensch. An der Untersuchung nahmen 200 europäische Haushalte teil.

Wer keinen Geschirrspüler Zuhause hat, kann mit diesen Tipps seinen persönlichen Energieverbrauch senken: Lassen Sie Speisereste nicht antrocknen. Spülen Sie das Geschirr entweder sofort oder füllen Sie etwas Wasser in Töpfe und Schalen. Sind die Speisereste erst einmal angetrocknet, brauchen Sie deutlich mehr Energie und Wasser, um sie wieder wegzubekommen. Von sauber zu dreckig: Beginnen Sie beim Abwasch mit dem Geschirr, das am wenigsten verschmutzt ist und arbeiten Sie sich zum dreckigsten vor. So verschmutzt das Spülwasser langsamer. Knausern Sie am Spülmittel. So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Und wie Sie auch mit der Geschirrspülmaschine beim Abwasch noch sparen können, weiß 24vita.de. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare