1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Reise

Warum man sich niemals im Schwimmbad erleichtern sollte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Experten schätzen, dass jeder Pool 30 bis 80 Milliliter Urin pro Person aufweist.
Experten schätzen, dass jeder Pool 30 bis 80 Milliliter Urin pro Person aufweist. © dpa

In Schwimmbädern kann Urin gesundheitliche Probleme auslösen. Die Harnstoffe reagieren mit Chlor – und können so beispielsweise zu Atemwegserkrankungen führen.

Zu viel Urin in Swimming-Pools: Experten schätzen, dass jeder Pool 30 bis 80 Milliliter Urin pro Person aufweist. Und das können an einem Hochsommertag ja ganz schön viele sein...

Urin reagiert mit Chlor

Das Problem ist dabei nicht nur, dass das eklig ist, sondern dass Urin im Pool mit Chlor zu einem sogenannten Desinfektionsnebenprodukt reagiert, das gesundheitsschädlich ist, wie die American Chemical Society in einem Video erklärt. Denn aus Harnsäure und Chlor wird Trichloramin, das Atemwegsbeschwerden und Hautirritationen auslösen kann.

www.youtube.com/watch?v=wHIsfVffWf0

Und: Dieser typische Geruch, den wir alle mit Schwimmbädern assoziieren und den wir nur auf das Chlor zurückführen, wird durch diese Mischung aus Urin und Chlor ausgelöst. Das heißt: Je stärker es nach „Schwimmbad“ riecht, desto mehr Menschen haben ins Wasser uriniert. Auch für die roten Augen der Taucher ist Trichloramin verantwortlich.

Ins Meer darf man ruhig pinkeln

Ins Meer zu pinkeln ist laut American Chemical Society dagegen völlig in Ordnung, weil die Stoffe ohnehin schon im Ozean vorhanden sind. Schließlich machen Meerestiere auch ins Wasser – Wale zum Beispiel  970 Liter Urin pro Tag. Und: Urin kann sogar das Wachstum von Wasserpflanzen fördern.

Im Schwimmbad sollte man das dagegen tunlichst vermeiden, wie die Wissenschaftler erklären und auch ansonsten auf Hygiene achten: Denn Chlor reagiert außerdem mit Schweiß oder Dreck, der an unserem Körper haftet. Das ist auch der Grund, weswegen man sich vor dem Schwimmengehen einmal abduschen sollte. (rer)

Auch interessant

Kommentare