1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Reise

Jetzt inspirieren lassen: Sieben ungewöhnliche Ausflugs- und Reiseziele für den Valentinstag

Erstellt:

Kommentare

Ein Paar sitzt bei Sonnenuntergang Arm in Arm am Strand.
Zum Valentinstag gönnen sich viele Paare eine Auszeit. © Antonio Guillem/Imago

Der Valentinstag steht wieder vor der Tür – und damit die Möglichkeit, traute Zweisamkeit zu genießen. Welche Ausflugs- und Reiseziele sich anbieten, erfahren Sie hier.

Urlaub in trauter Zweisamkeit: Auch in diesem Jahr nehmen viele Paare den Valentinstag als Anlass für einen romantischen Kurztrip. Doch die Vorstellungen vom perfekten Urlaub zu zweit gehen auseinander: Skiurlaub und Wellness in den Bergen* oder ein Städtetrip nach Paris mit der dazu passenden Unterkunft. Die Experten des Online-Reiseportals Urlaubspiraten haben sieben interessante Orte für einen Urlaub zum Valentinstag zusammengestellt – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Für Romantiker: Der Klassiker Paris

Die Stadt der Liebe – der traditionelle Klassiker unter den Kurztrips zum Valentinstag. Wer den Tag der Verliebten besonders romantisch verbringen möchte, ist laut Urlaubspiraten in Paris genau richtig. Ein charmantes Hotel im historischen Künstlerviertel Montmartre verspricht romantische Stunden in der Hauptstadt Frankreichs und ist der ideale Ausgangspunkt für Sightseeing zu zweit. Mit einem süßen Pariser Frühstück in den Tag starten, die Aussicht über die Stadt vom Eiffelturm genießen, auf einer der verschnörkelten Brücken über die Seine schlendern und den Tag mit französischen Delikatessen ausklingen lassen. Serienfans besuchen zudem die Place de l’Estrapade 1 im quirligen Quartier Latin und genießen eine gemeinsame Auszeit an einem der Hauptschauplätze der beliebten Serie „Emily in Paris“.

Für Tierfreunde: Ab auf die Alpakafarm in Rheinland-Pfalz

Wer gerne Zeit in der Natur verbringt und lieber in Deutschland bleiben möchte, ist in Friesenhagen in Rheinland-Pfalz genau richtig. Inmitten idyllischer Natur, umgeben von einer Waldlandschaft mit Bergen und Tälern, finden Paare hier eine romantisch abgelegene Alpakafarm. Das Highlight eines jeden Aufenthaltes ist eine stimmungsvolle Wanderung durch die Natur mit den kuscheligen Vierbeinern, die für Spaß und Abwechslung sorgt und Besucher durch die grüne Umgebung führt. Das gemütliche Gästehaus verzaubert Verliebte mit dem ständigen Anblick der freilaufenden Alpakas auf dem Hof, die sogar bis vor die Tür des rustikalen und gleichzeitig modernen Studios kommen. So sind Kuscheleinheiten jederzeit möglich.

Auch interessant: In elf Städten auf Wolke 7: Top-Reiseziele zum Valentinstag.

Für Naturliebhaber: Zwischen den Baumkronen in Nord-Irland

Ein romantisches Baumhaus mitten im Wald: In der Nähe von Castlerock in Nord-Irland, umgeben von 82 Hektar dichtem Wald, warten gemütliche, moderne Apartments in den Baumkronen auf Verliebte. Mit Schlaf- und Wohnbereich, Küche, WLAN und Beamer fehlt es trotz abgeschiedener Lage nicht an Komfort. Mit einzigartigem Panoramablick in die Natur lässt es sich hier gemeinsam abschalten und die Zweisamkeit genießen. Ein privater Whirlpool im Freien lädt besonders zu romantischen Stunden ein. Bei so viel Natur lässt die ein oder andere Tierbegegnung meist nicht lange auf sich warten: Pfauen statten Verliebten hier gerne einen Besuch ab.

Für Campingfans: Glampingerlebnis in England

Campingfans, die sich zum Valentinstag etwas Besonderes gönnen möchten, tauschen das Zelt gegen eine gut ausgestattete, kuschelige Holzhütte im Grünen. In Worcestershire, England, kommt das Outdoor-Feeling hauptsächlich durch die tolle Umgebung auf. Die kleinen Hütten liegen inmitten eines Naturreservats, umgeben von Wiesen und Feldern – perfekt für romantische Spaziergänge. Die Unterkünfte selbst erinnern an kleine Ferienhäuschen – hier wird aus dem typischen Camping modernes Glamping. Vor jedem Holzhäuschen befindet sich ein privater, beheizter Whirlpool, der dank der Überdachung auch in den kalten Monaten für romantische Kuschelzeit sorgt. 

Lesen Sie hier: Urlaub mit Ruhe: Diese Länder haben Sie nicht auf dem Radar – sollten es aber.

Für Sportliebhaber: Wintersport und Wellness in Südtirol

Für Wintersportfans eignet sich der Trip zum Valentinstag in der Wintersaison ideal für einen Skiurlaub. Wer nach rasanten Abfahrten auf der Piste nach romantischer Zweisamkeit sucht, begibt sich in ein schickes Wellnesshotel im Schneedomizil schlechthin: Südtirol. Ideale Wintersportbedingungen, gepaart mit kulinarischen Highlights und Erholung pur laden im Norden Italiens zur romantischen Winterauszeit ein. So lassen sich Adrenalinkick und Wellness zu zweit ideal verbinden. Denn wer wärmt sich nach einem Tag im Schnee nicht gerne gemeinsam im privaten Whirlpool oder der heißen Sauna auf und genießt anschließend die feine Küche Südtirols?

Für Honeymooner: Flitterwochen zwischen Pinguinen und Robben in der Antarktis

Wer nicht nur einen Kurztrip verbringen möchte, sondern abseits von Malediven und Co. auf der Suche nach einem ungewöhnlichen Ziel für die Flitterwochen ist, für den ist der Valentinstag in der Antarktis das perfekte Abenteuer. Bei eiskalten Temperaturen, zwischen Pinguinen und Robben verbringen Paare eine Hochzeitsreise der besonderen Art. Übernachtet wird an Bord eines Expeditionsschiffes mit Meerblickkabine und privater Terrasse für Wildtier- und Gletscherbeobachtungen. Eingekuschelt in eine warme Decke genießen Verliebte vom Zimmer aus den atemberaubenden Blick auf Eis und Schnee. Wer auch die Hochzeit selbst noch nicht geplant hat, kann sich auf der Kreuzfahrt sogar das Ja-Wort geben. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare