Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachdem die Türkei von der Roten Liste gestrichen wurde, können Touristen wieder ins Land.
+
Nachdem die Türkei von der Risikoliste gestrichen wurde, können Touristen wieder ins Land. (Archivfoto)

Tourismus in Pandemie

Türkei-Urlaub trotz Corona: Land freut sich auf neue Touristen

  • Yasemin Kamisli
    VonYasemin Kamisli
    schließen

Für die Türkei folgt eine langersehnte Nachricht: Großbritannien streicht sie von der Coronavirus-Risikoliste – nun können wieder Touristen einreisen.

Ankara – In der Vergangenheit mussten wegen des Coronavirus einige Urlaubsreisen ins Wasser fallen. Nun kommt für die Türkei die langersehnte Nachricht: Großbritannien streicht die Türkei von der roten Coronavirus-Reiseliste – und nun kann das Land wieder für Touristinnen und Touristen öffnen.

„Mit dieser Entscheidung hatten wir lange gerechnet. Einige Reisebüros hatten bereits im Vorgriff auf diesen Umzug Türkei-Urlaube gebucht“, so der Verband türkischer Reisebüros (Türsab) in einer Stellungnahme. Aufgrund der Schulferien im September im Vereinigten Königreich sei die Nachfrage nach Urlaubsreisen in die Türkei sehr hoch.

Türkei-Urlaub trotz Corona: Land öffnet wieder für Touristen

Die Türkei stand seit Mai 2021 auf der Roten Liste. Jedoch kündigte die britische Regierung am 17. September an, dass sich Menschen, die aus der Türkei einreisen, von Mittwoch an (22.09.2021) nicht mehr in einem staatlich geführten Hotel unter Quarantäne gestellt werden müssen. Für Großbritannien sei dies ein umfassenderer Schritt gewesen, das komplizierte Ampelsystem mit einer einfacheren Regelung zu überarbeiten.

Die in Großbritannien ansässige Jet2 Holidays bietet laut Türsab bereits am Donnerstag (23.09.2021) Flüge nach Dalaman und Antalya an. Die türkischen Reisebüros rechnen nun damit, dass im restlichen Jahr rund 200.000 Menschen von der Insel die Türkei besuchen werden.

Corona-Urlaub: Tourismus in der Türkei aufgrund von Covid-19 stark beschränkt

Auch in der Türkei waren die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich spürbar – der Tourismus wurde für eine lange Zeit eingeschränkt. Nur 85.000 britische Bürgerinnen und Bürger kamen zwischen Januar und Juli 2021 in die Türkei. Im Jahr 2020 waren es 204.000 gewesen, im gleichen Zeitraum des Jahres 2019 sogar 1,4 Millionen Menschen. Im Juli 2021 gingen die Einreisen aus Großbritannien im Jahresvergleich um fast 53 Prozent auf rund 36.000 Personen zurück.

Corona machte vielen Reisenden einen Strich durch die Rechnung. Nun darf die Türkei wieder öffnen. (Symbolbild)

Die Türkei ist ein wichtiges Urlaubsziel für britische Urlauberinnen und Urlauber, wobei die Resorts an der ägäischen Küste des Landes besonders beliebt sind. Für die Urlaubsreise in die Türkei gelten weiterhin bestimmte Corona-Regeln. (Yasemin Kamisli)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare