+
Feldberg: Schnee liegt im Schwarzwald an der Sesselbahn am Seebuck. Am Donnerstag beginnt die Skisaison mit zwei Liften am Feldberg.

Feldberg

Skisaison im Schwarzwald startet

Der Feldberg gilt als größtes Skigebiet in Baden-Württemberg. Wintersportler dürfen sich auch hier auf den Saisonstart gefasst machen. Die Zahl der Pisten ist zunächst aber eingeschränkt.

Im größten und bedeutendsten Skigebiet in Baden-Württemberg, dem Feldberg im Schwarzwald, beginnt die Skisaison. Am Donnerstag (13. Dezember) gehe der erste von insgesamt 38 Liften in Betrieb, teilten die Betreiber mit.

Die Schneehöhe liege bei fünf bis zwölf Zentimetern. Dies reiche aus für einen Lift und Skifahren auf einer Piste. Kunstschnee sorge für die passende Grundlage. Wann weitere Lifte und Pisten öffnen, sei noch unklar. Dies hänge von der Wetterlage ab.

Im vergangenen Jahr war der erste Skilift am 1493 Meter hohen Feldberg am 16. November in Betrieb gegangen. Andernorts im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb ist Skifahren mangels Schnee den Angaben zufolge noch nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion