Reisetipps von der Ostsee bis ins Allgäu

Kofferausstellung zeigt Geschichte des Reisens

Kofferausstellung zeigt Geschichte des Reisens

Nürnberg (dpa/tmn) - "Koffer-Geschichten von 1750 bis heute" zeigt das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg vom 9. Dezember an. Dabei sollen Taschen, Koffer und Fotos ein Panorama des Reisens in den vergangenen 250 Jahren zeichnen, teilt der Tourismusverband Franken mit. Die Sonderausstellung schließt das Jubiläumsjahr zur ersten Fahrt der Eisenbahn "Adler" von Nürnberg nach Fürth vor 175 Jahren ab. Informationen: Nationalmuseum, Telefon: 0911/133 10.

Bergman-Retrospektive auf der Berlinale

Berlin (dpa/tmn) - Die Berlinale widmet Ingmar Bergman eine große Retrospektive. Vom 10. bis 20. Februar 2011 werden alle Kinofilme des schwedischen Regisseurs in Berlin gezeigt. Auch Beispiele seiner Arbeit als Drehbuchautor bekommen Kinofans zu sehen, teilt das Tourismusbüro von Berlin mit. Außerdem sollen Dokumentationen des schwedischen Filmemachers und Bergman-Kenners Stig Björkman das Werk erklären.

Neuer Baumwipfelpfad im Allgäu

Scheidegg (dpa/tmn) - In Höhen bis zu 40 Meter über dem Erdboden führt ein neuer Baumwipfelpfad im Westallgäu. Der "Skywalk Allgäu" in Scheidegg ist nach Angaben der örtlichen Kurverwaltung 540 Meter lang. Die Strecke ist im Sommer wie im Winter begehbar und bietet Ausblicke über den Bodensee bis zu den Alpen. Informationen: Skywalk Allgäu, Telefon: 08381/896 18 00.

Ausstellung mit Hofmaler-Porträts

Schwerin (dpa/tmn) - Das Staatliche Museum Schwerin stellt vom 9. Dezember bis 6. März 2011 Werke des Hofmalers Christoph Friedrich Reinhold Lisiewsky aus. Die Ausstellung "Teure Köpfe" soll die Bedeutung des Künstlers erläutern. Lisiewsky gilt als einer der großen Porträtmaler in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Informationen: Staatliches Museum Schwerin, Telefon: 0385/595 80.

Mehr zum Thema

Kommentare