Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Verkehr staut sich auf einer Brücke über den Inn kurz vor der Einreise nach Österreich. Auf österreichischer Seite kontrollieren Polizei und Bundesheer die Dokumente der Einreisenden wegen der Corona-Pandemie.
+
Der Verkehr staut sich auf einer Brücke über den Inn kurz vor der Einreise nach Österreich. Urlaub in Österreich wird zum Sommer hin trotz anhaltender Corona-Pandemie immer einfacher. 

Kein Risikogebiet mehr

Österreich: Urlaub trotz Corona - Alle Infos zu Einreise, Testpflicht, Quarantäne

Urlaub in Österreich wird zum Sommer hin trotz anhaltender Corona-Pandemie immer einfacher. Das ganze Land gilt nicht mehr als Risikogebiet. Die Regeln zu Einreise.

Hamm - Im Corona*-Lockdown war Reisen lange Zeit kaum möglich. Mit den sinkenden Infektionszahlen in Deutschland und vielen anderen Ländern, rückt für viele der Urlaub im Sommer 2021 in greifbare Nähe. (News zum Coronavirus*)

Auch ganz Österreich wird ab dem 13. Juni kein Risikogebiet mehr sein und lockert gleichzeitig seine Regeln zur Einreise, berichtet wa.de*. Wer auf dem Landweg von Österreich nach Deutschland kommt, muss künftig keinerlei Einreisebeschränkungen wegen Corona mehr beachten. Bei der Einreise nach Österreich müssen allerdings noch Corona-Regeln beachtet werden*. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare