Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Stockholm hat Anfang Februar ein neues Museum für Möbeldesign eröffnet.
+
In Stockholm hat Anfang Februar ein neues Museum für Möbeldesign eröffnet.

Private Sammlung

Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm

Wer Stockholm besucht, der denkt vermutlich als erstes an Astrid Lindgren oder das Vasa-Museum. Seit kurzem gibt es in Schwedens Hauptstadt nun auch ein Museum für Möbeldesign.

Ein neues Museum für Möbeldesign hat Anfang Februar in der schwedischen Hauptstadt Stockholm eröffnet. Gezeigt wird die Privatsammlung des Architekten- und Designerpaars Kersti Sandin Bülow und Lars Bülow, wie Visit Sweden mitteilt.

Die Sammlung enthält 700 Stücke von 250 skandinavischen und internationalen Designern, zum Beispiel von Arne Jacobsen und Frank Lloyd Wright. Das Museum befindet sich rund fünf Kilometer vom Zentrum Stockholms entfernt am Hafen Frihamnen in einem ehemaligen Kühlhaus.

Es kann mittwochs von 12.00 bis 19.00 Uhr besucht werden und bietet neben geführten Touren auch wechselnde Ausstellungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare