1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Reise

Das Montafon ist der Aufsteiger des Jahres

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Montafon ist der Aufsteiger des Jahres unter den Skiregionen in den Alpen.
Das Montafon ist der Aufsteiger des Jahres unter den Skiregionen in den Alpen. © Montafon Tourismus

Wo gibt es die besten Loipen? Welche Skigebiete sind besonders familienfreundlich? Und wo kommen Abfahrer voll auf ihre Kosten? In seinem alljährlichen Test bewertet der ADAC die Skiregionen der Alpen. Wir zeigen, wer vorne mit dabei ist.

Zum fünften Mal hat der „ADAC SkiGuide“ die Top-Skigebiete der Alpen ermittelt. Vor allem Österreich und die Schweiz haben dabei die Nase vorn. In den vier Kategorien „Aufsteiger“, „Ski Alpin“, „Familien- und Kinderfreundlichkeit“ sowie „Langlauf/Nordic“ haben die ADAC Experten über 200 Skigebiete in den Alpen unter die Lupe genommen und die jeweils zehn besten der Saison 2011/2012 herausgestellt.

Aufsteiger der Saison ist das Montafon in Österreich mit seiner spektakulären Verbindung der großen Skireviere Nova und Hochjoch durch den Bau der Grasjoch-Kabinenbahn und der Hochalpila-Sesselbahn zum Skigroßraum Silvretta Montafon. Das bedeutet einen erhöhten Komfort für die Skifahrer.

#gallery

In der Kategorie Ski Alpin überzeugt das italienisch-schweizerische Matterhorn Ski Paradies. Die über 300 Kilometer Pisten verlaufen in einer einmaligen Hochgebirgskulisse.

Deutschland konnte nicht im Bereich „Alpin“, aber immerhin mit seinen Loipen punkten. Das bayerische Skigebiet Reit im Winkl belegte in der Wertung der besten Langlauf-Regionen den achten Platz.

Welche Skiregionen noch erfolgreich waren, zeigen wir Ihnen in unserer Bildergalerie.

(cpo)

Auch interessant

Kommentare