+
Die kunstvollen Masken sind berühmt für den Karneval in Venedig.

Ab 12 Euro pro Nacht

Hotel-Angebote in Karnevals-Hochburgen

Maskenball in Venedig, Samba auf Teneriffa, Paraden in Cádiz oder Alaaf in Köln: Was könnte ausgelassener sein als ein spontaner Karnevals-Kurzurlaub. Wir stellen ein paar günstige Hotels in den närrischen Hochburgen Europas vor.

Ob Fasching, Fastnacht oder Karneval: In der närrischen Zeit feiern Menschen an vielen Orten ausgelassen in Kneipen, auf Straßen und Plätzen – bunt maskiert, in aufwändigen Kostümen und mit kunstvoll geschmückten Wagen. Wer Glück hat, wohnt selbst in einem der närrischen Zentren. Für alle anderen empfiehlt sich ein jecker Kurzbesuch in den Karnevalshochburgen.

Da mehrtägiges Feiern oft schon genug kostet, sollte das Hotel in diesem Fall vor allem günstig und zentral gelegen sein – schließlich wird man als eifriger Narr viel mehr Zeit auf den Festen und eher weniger mit Schlafen verbringen. Das Hotelreiseportal Trivago hat zehn Hotel-Schnäppchen in europäischen Karnevals-Hochburgen zusammengestellt.

Kamelle in Köln, Masken in Venedig

Am Rhein geht es besonders hoch her während der närrischen Tage. Beim Rosenmontagszug in Köln schreit die jecke Menge lauthals „Alaaf“, „Strüssjer“ und „Kamelle“ und bekommt von den Narren auf den bunt geschmückten Wagen mit Glück ein Sträußchen oder Süßigkeiten zugeworfen. Wer nach dem ausgelassenen Partytag ein Bett sucht, findet es zum Beispiel im Hotel Ameron Regent, für 42 Euro pro Nacht.

Im rheinhessischen Mainz heißt das Ganze Fastnacht und gerufen wird hier lautstark „Helau“! Auch hier steht die Stadt während der Fünften Jahreszeit ständig Kopf. Auf alle Feierwütigen wartet Erholung, zum Beispiel im Novotel Mainz, für 36 Euro pro Nacht.

Europa besitzt aber noch weitere Karnevals-Hochburgen, in denen es heiter zugeht. In Nizza tobt in diesem Jahr der „Karneval der fünf Kontinente“ mit festlich geschmückten Blumenwagen und Feuerwerk. Für nur 27 Euro pro Person können Besucher etwa im Hotel Quality Suites la Malmaison unterkommen. Und wer es künstlerisch mag, der kann in den berühmten Karneval von Venedig eintauchen und bei Straßen-Theater und Maskenwettbewerben dabei sein. Ganz luxuriös könnte der Tag dann im Hotel Hilton Molino Stucky am Canale Grande ausklingen. (iw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion