Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wenn Merkel in die Luft geht, tut sie dies selten allein.
+
Wenn Merkel in die Luft geht, tut sie dies selten allein.

Von A bis Z

So geht die Bundeskanzlerin auf Reisen

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel in die Luft geht, dann tut sie dies selten alleine. Auf ihren zahlreichen Auslandsreisen wird sie stets begleitet von Dutzend Mitarbeitern, Unternehmern und Journalisten. Wir erklären, wie solche Reisen ablaufen – von A bis Z.

Mehrmals im Jahr geht Kanzlerin Angela Merkel für längere Auslandsaufenthalte in die Luft. Die Reisen werden wochenlang im Voraus geplant und beschäftigen sowohl in Deutschland als auch am Reiseziel Dutzende von Mitarbeitern. Hotels müssen gebucht, Tagungsräume besichtigt, Wegstrecken abgefahren, die Sicherheitsbedingungen geprüft werden, damit nach der Landung der Kanzlerin alles so reibungslos wie möglich abläuft. Ein kleiner Einblick in das Drumherum und Mittendrin.

A wie Abflug: Die Flüge der Kanzlerin gehen fast immer in Tegel ab. Allerdings vom militärischen Teil, Avenue Jean Mermoz, gegenüber des Terminals für den Publikumsverkehr. Den Sicherheitscheck übernimmt die Bundeswehr, ansonsten das gewohnte Bild: Die Aufgeregten rennen schnell noch mal aufs Klo, die Raucher pumpen sich die Lungen voll Nikotin.

#gallery

Wer die Kanzlerin begleitet, braucht D wie Durchhaltevermögen: Ein Termin jagt den nächsten, Pausen gibt es kaum. Das Tempo gibt Merkel vor, die dann noch aufdrehen kann, wenn die Delegation schon in den Seilen hängt. Merkel erledigt oft auch nach der Rückkehr in Berlin noch Termine, während andere ins Bett fallen.

Wann auf Reisen mit Merkel gegessen wird und wo in der Kanzlermaschine Platz für ein Hintergrundgespräch ist, verraten wir in der Bildergalerie.

(dapd)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare