1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Reise

Upgrade im Flugzeug: Mit welcher Kleidung Sie keine Chance darauf haben

Erstellt:

Von: Franziska Kaindl

Kommentare

Passagiere sitzen links und rechts an einem Gang an Bord eines Flugzeugs.
Wer im Flugzeug ein Upgrade bekommen möchte, sollte sich ein wenig herausputzen. © Matej Kastelic/Imago

Ob Sie für ein Upgrade infrage kommen, hängt auch von Ihrer Kleidung ab. Flugbegleiter und Flugbegleiterinnen verraten, was Sie vermeiden sollten.

Upgrades auf einen Sitzplatz in der Business Class oder First Class sind im Flugzeug gar nicht so einfach zu bekommen. Meistens kommt es dazu, wenn die Fluggesellschaft den Flug überbucht hat – dann haben einzelne Passagiere und Passagierinnen die Chance, in eine höhere Klasse wechseln zu dürfen. Ob Sie ausgewählt werden, hängt von bestimmten Faktoren ab, wie zum Beispiel der Teilnahme an einem Vielfliegerprogramm. Aber auch scheinbar unwichtige Dinge, wie das persönliche Auftreten, spielen eine Rolle.

Die richtige Kleidung für ein Flug-Upgrade

Sie steigen normalerweise in Jogginghose und Flip-Flops ins Flugzeug? Dann haben Sie schlechte Karten, ein Upgrade zu erhalten. Die Crew wirft nämlich in der Tat ein Auge darauf, wie Passagiere und Passagierinnen sich kleiden: „Bei einem Upgrade geht es vor allem darum, gut auszusehen“, erklärte ein Flugbegleiter vor einiger Zeit dem Online-Portal Who What Wear. „Elegant, aber unaufdringlich. Sie sollten so aussehen, als würden Sie oft reisen. Aber man sollte nicht in Designerklamotten triefen. Das hilft – jemand, der möglicherweise ein Upgrade erhalten soll, kann zurückgewiesen werden, wenn er nicht angemessen gekleidet ist.“

„Es ist auf jeden Fall hilfreich“, stimmte eine andere Stewardess zu. „Wenn wir fliegen, haben wir eine strenge Kleiderordnung zu befolgen. Keine Jeans oder Turnschuhe – ich ziehe also immer eine enge schwarze Hose und einen Blazer oder ein Kleid an. Die Männer tragen Chinos oder Hosen und ein Hemd.“ Daher ergibt es Sinn, dass Passagiere und Passagierinnen in der Business Class ähnlich gekleidet sein sollten.

Kleiderordnung für ein Upgrade: Was Sie vermeiden sollten

Und welche Kleidung könnte Business-Class-Anwärter und -Anwärterinnen aus dem Rennen werfen? Auch dazu haben die Crewmitglieder eine Meinung: „Jeans, Jogginghosen und schmutzige Turnschuhe“ sollten beim Check-in vermieden werden, genauso wie Trainingshosen. Außerdem sollte man auch nicht zu sehr danach aussehen, als würde man es auf ein Upgrade anlegen. Dann haben Passagiere und Passagierinnen gute Karten, positiv aufzufallen. Und wer weiß: Vielleicht klappt es dann irgendwann mit dem Upgrade. (fk)

Auch interessant

Kommentare