Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Jubilee Church in Rom sticht besonders durch ihr Design hervor: Drei gebogene Schalen erheben sich in die Luft und erinnern an Engelsflügel oder aufgebauschte Segel.
+
Die Jubilee Church in Rom sticht besonders durch ihr Design hervor: Drei gebogene Schalen erheben sich in die Luft und erinnern an Engelsflügel oder aufgebauschte Segel.

Ungewöhnliche Gotteshäuser

Diese modernen Kirchen sind spektakulär

Schräge Dächer, bunte Farben und asymmetrische Bauweisen: Nach einem klassischen Kirchturm kann man bei diesen modernen Gotteshäusern lange suchen. Von Japan bis Brasilien: Wir zeigen die spektakulärsten Kirchen der Welt.

#bigimage

Stille Nacht, Heilige Nacht - viele Menschen zieht es an Weihnachten in die Kirche. Dabei sind es nicht immer nur Gläubige, die die Gotteshäuser aufsuchen. Die Atmosphäre, die Geschichte oder auch Architektur der erhabenen Bauten übt auf viele einen ganz besonderen Reiz aus. Dabei müssen moderne Kirchen nicht vor den altehrwürdigen Gebäuden zurückstehen.

#image

Denn Architekten weltweit entwerfen immer ungewöhnlichere Kapellen, Basiliken und Synagogen, deren Formen und Farben Besucher wohl nicht nur während des nahenden Weihnachtsfestes beeindrucken. Emporis, das Online-Portal für Architektur und Gebäude, hat eine Auswahl der spektakulärsten Kirchen der Welt zusammengestellt.

Kirche mit Ecken und Kanten

Ecken und Kanten zum Beispiel würde man zunächst nicht mit einer Kirche in Verbindung bringen. Genau auf diese kantige Architektur setzen aber „Vicens + Ramons“, die Architekten der Iglesia Parroquial en Rivas Vaciamadrid in Madrid: Vorsprünge ragen wie Pyramidenstümpfe aus der Nordseite der Kirche. Außerdem fällt die Iglesia durch ihre rostrote Fassade auf, mit der sie auch farblich gegenüber anderen Kirchen neue Akzente setzt.

Gotteshaus wird zur Open-Air-Hochzeits-Location

#image

Weniger verwinkelt, dafür aber umso runder ist die Cathédrale de la Résurrection im französischen Évry, deren Architektur einem Vorbild aus der Natur nachempfunden ist: Ein Ring aus Bäumen umgibt das schräg abfallende Kirchendach wie eine Krone. Die Leaf Chapel in Hokuto, Japan, erinnert dagegen an eine Kuppel, die sich an einen Abhang schmiegt. Ihre zweigeteilte Form besteht aus einer gläsernen Hälfte, die fest installiert ist, und einer zweiten Hälfte aus Stahl, die sich über die erste schieben lässt - was besonders praktisch für Hochzeitspaare ist: Denn je nach Wind und Wetter kann man die Kapelle schnell in eine Open-Air-Hochzeits-Location verwandeln.

Moderne Kirche in der Ewigen Stadt

Die Jubilee Church in Rom ist aus viereckigen und runden Elementen gestaltet, die zusammengenommen aber ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Unter den unzähligen christlichen Kirchen Roms aus fast zwei Jahrtausenden sticht das asymmetrische Gotteshaus besonders heraus und verdeutlicht: Auch in der Ewigen Stadt hat die moderne Kirchenarchitektur inzwischen Einzug gehalten. (dmn)

Einen Überblick über die spektakulärsten Gotteshäuser der Welt geben wir in der Bildergalerie.

#gallery

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare