Blasmusik und Karibik-Klänge: Tipps für Urlauber

In der Karibik wird es jazzig, in St. Gallen macht es Humptata: Rund um den Globus gibt es wieder neue lohnenswerte ...

Berlin. In der Karibik wird es jazzig, in St. Gallen macht es Humptata: Rund um den Globus gibt es wieder neue lohnenswerte Reiseziele. Was aktuell ansteht - ein Überblick.

Gedenkstätte für Martin Luther King in Washington

im Herzen der amerikanischen Hauptstadt Washington D.C. Eigentlich werden auf der National Mall nur frühere US-Präsidenten mit Denkmälern geehrt. King erhält sogar eine 1,6 Hektar große Gedenklandschaft, die den Themen Gerechtigkeit, Demokratie und Hoffnung gewidmet ist. Am 28. August soll das Memorial eingeweiht werden, genau 48 Jahre nach seiner legendären Rede "I have a dream".

Festival für nordisches Essen in Dänemark

(sinngemäß: Camp für verrücktes Essen) wollen der dänische Starkoch René Redzepi und TV-Koch Claus Meyer eine bessere Esskultur etablieren. Am 27. und 28. August werden auf der Insel Refshaleon Köche aus aller Welt erwartet.

Weltstars beim Jazz-Festival in der Karibik

am 2. und 3. September auf. Auch die amerikanische Popdiva Dionne Warwick ("Walk on By") wird auf der Bühne stehen. Das Musikfest vereint Jazz, Rhythm & Blues, Soul und Pop.

Ausstellung über Pettersson und Findus in Smaland

in Smaland in Schweden erwartet Besucher eine Ausstellung über Pettersson und Findus. Fans des alten Mannes mit seinem aufmüpfigen Kater können dort vom 12. Juni bis zum 2. Oktober viel über deren Welt erfahren: Gezeigt werden etwa Originalzeichnungen, Manuskripte und Skizzen von Sven Nordqvist, dem Erfinder der Figuren. Nebenan können Besucher einen Blick in die Astrid-Lindgren-Dauerausstellung werfen.

St. Gallen feiert das größte Blasmusikfest der Welt

nur um sie. Rund 520 Musikvereine aus allen Regionen der Schweiz haben sich dafür angemeldet. Zum größten Blasmusikfest der Welt werden vom 17. bis 19. sowie 24. bis 26. Juni rund 22 500 Musiker und 200 000 Besucher erwartet. Im Mittelpunkt stehen Musikwettbewerbe. Es gibt aber auch ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm vom Gala-Abend bis zur Musikparade.

Neuer Hochseilgarten in Liechtenstein

. Drei Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen sowie eine Ziplinestrecke stehen zur Auswahl. Die Ausrüstung aus Helm, Gurten und Sicherungsleinen wird den Besuchern gestellt. Bei Regen bleibt der Park aus Sicherheitsgründen geschlossen. (dpa/tmn)

Kommentare