Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wissenschaft auf der EinheitsEXPO: Weinberg Campus
+
EinheitsEXPO 2021 in Halle (S.) - Cube zum Weinberg Campus.

Tag der Deutschen Einheit

Wissenschaft auf der EinheitsEXPO: Weinberg Campus - einer der größten Technologieparks Ostdeutschlands

Der Technologiepark „Weinberg Campus“ in Halle (S.) ist einer der größten Technologieparks in ganz Ostdeutschland. Über 100 Firmen sind mittlerweile auf dem Gelände zu finden, 5.000 Menschen sind beschäftigt.

Halle (S.) (ots)

Auch Institute wie Fraunhofer haben hier Niederlassungen. Die Stadt Halle (Saale) präsentiert zur EinheitsEXPO den Wissenschaftsstandort in der Innenstadt.

Ganz viel Wissenschaft in einem Cube: Die klugen Köpfe des Weinberg Campus repräsentieren, was die Stadt Halle (S.) und das Land Sachsen-Anhalt wissenschaftlich „im Kasten“ haben. So zeigen einzelne Videos, die im Cube abgespielt werden, die Entwicklung des Campusgeländes, das zu DDR-Zeiten noch von der Roten Armee genutzt wurde. Nach der Wende ist mehr als eine Milliarde Euro investiert worden - welche Veränderungen mit dieser Investition einhergehen, ist im Cube auf der EinheitsEXPO zu sehen.

Erfolgreiche Firmen im Weinberg-Cube

Neben Veränderung zeigt sich auch wissenschaftlicher Erfolg im Weinberg-Cube: Eine der innovativen Firmen Halles ist „PerioTrap Pharmaceuticals“, die ein Verfahren entwickelt hat, um Zahnfleischentzündung (Parodontitis) zu behandeln. Die Firma „SmartMembranes“ hilft dabei, die Weltmeere sauber zu halten. Mit ihren Nanofiltern können kleinste Plastikbestandteile aus dem Wasser herausgefiltert werden. So präsentiert sich medizinischer und umwelttechnischer Fortschritt - made in Sachsen-Anhalt.

Der Geschäftsführer des Technologieparks, Dr. Ulf-Marten Schmieder, freut sich darüber, dass sich die Firmen „im Wohnzimmer unserer Stadt und im Zentrum der Einheitsfeierlichkeiten“ vorstellen können. Der Cube ist direkt auf dem Marktplatz zu finden.

Alle Infos zu den geplanten Feierlichkeiten und weiterführende Inhalte finden Sie auf der Homepage zum Tag der Deutschen Einheit (https://tag-der-deutschen-einheit.de) sowie auf den Kanälen der Sozialen Netzwerke Facebook (https://www.facebook.com/tde2021), Instagram (https://www.instagram.com/gemeinsamzukunftformen/), YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCOc0eBEkKxWIHW_uampEQGw) und Twitter (https://twitter.com/tde2021).

Pressekontakt:

Susanne Bethke
Projektleiterin Bundesratspräsidentschaft/
Tag der Deutschen Einheit 2021
Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt
Hegelstraße 40 - 42, 39104 Magdeburg
+49 391 567 6666
presse@stk.sachsen-anhalt.de
https://www.tag-der-deutschen-einheit.de

Original-Content von: Tag der Deutschen Einheit, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.