1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Presseportal

So kommen Urlauber gesund in und durch den Urlaub - Praktische Checkliste zur Reisegesundheit steht jetzt zum kostenlosen Download bereit

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

So kommen Urlauber gesund in und durch den Urlaub mit dieser Checkliste
Pressebild ©GSK: Die ausführliche Checkliste zum Abhaken gibt es jetzt zum kostenlosen Download auf www.bereit-zu-reisen.de. © GSK/GettyImages_Fokke Baarssen/GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Mit der Familie in die Ferien fahren, beim Städtetrip Inspirationen sammeln, zum Wandern mit Freunden aufbrechen: Wer verreist, möchte eine unbeschwerte Zeit genießen und gesund zurückkehren. Damit das gelingt, muss man an einiges denken.

München (ots)

Mit der Familie in die Ferien fahren, beim Städtetrip Inspirationen sammeln, zum Wandern mit Freunden aufbrechen: Wer verreist, möchte eine unbeschwerte Zeit genießen und gesund zurückkehren. Damit das gelingt, muss man an einiges denken. Von den Einreisebestimmungen des Urlaubslandes über den Check des Impfschutzes, der Krankenversicherung und der Reise-Apotheke bis hin zu Sonnenschutz und Hinweisen für Essen und Trinken. Wer sich diese Checkliste zum Abhaken downloadet und ausdruckt, kann wesentlich entspannter in die Reisevorbereitungen starten. Denn die umfassende Liste lässt nichts vergessen, damit rund um den Urlaub die eigene Gesundheit geschützt bleibt.

Die Gesundheit reist immer mit

„Cook it, peel it or forget it“: Lange Zeit war das die wichtigste Gesundheitsregel für viele, wenn man in ferne Länder aufgebrochen ist. Speisen sollten gekocht sein und Früchte geschält werden, oder man sollte auf sie verzichten. Grundsätzlich sollte man Eiswürfel oder Crushed Ice in Getränken meiden, Leitungswasser nur abgekocht verwenden sowie bei Getränken auf industriell verschlossene Behälter achten. Denn in vielen Urlaubsregionen können kontaminierte Lebensmittel Viren, wie den hochansteckenden Hepatitis-A-Virus, übertragen. Aus diesem Grund sollte auch das Thema Impfschutz Teil jeder guten Checkliste zur Urlaubsvorbereitung sein. Gegen Hepatitis A kann man sich beispielsweise noch bis einen Tag vor der Anreise impfen lassen und so beruhigt in den Urlaub starten. Tatsächlich ist der Impfpass-Check durch die Hausärztin oder den Hausarzt eine der wichtigsten Maßnahmen, um die Gesundheit auf Reisen zu schützen - egal, ob sich das Ziel in der Nähe befindet oder weit entfernt ist.

Eine ausführliche Urlaubs-Checkliste zum kostenfreien Herunterladen und viele weitere nützliche Infos stehen auf www.bereit-zu-reisen.de zur Verfügung. In diesem Sinne: Gute Reise!

Über GSK

GSK ist ein forschendes, weltweit tätiges Gesundheitsunternehmen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.de.gsk.com.

Besuchen oder abonnieren Sie auch unseren Newsroom: http://www.presseportal.de/nr/39763

Folgen Sie uns auf Twitter unter GSK Deutschland ( @gsk_de)

Weitere Informationen zur Reisegesundheit auf www.bereit-zu-reisen.de.

**Info: Gendergerechte Sprache: Dieser Text schließt prinzipiell alle Geschlechter mit ein. Zur besseren Lesbarkeit wird jedoch nur eine Geschlechtsform verwendet - welche das ist, liegt im Ermessen derjenigen, die den Text verfasst haben

NP-DE-TVX-PRSR-220008; 07/2022

Pressekontakt:

Ansprechpartner für Journalisten

Ulrike Joachim
Complementary Worker on behalf of GSK
Communications Manager Impfstoffe
Tel.: 0171 538 2774
E-Mail: ulrike.x.joachim@gsk.com

Laura Kersten
Agenturkontakt
Telefon: 0221/9257 3840
E-Mail: l.kersten@borchert-schrader-pr.de

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, Prinzregentenplatz 9, 81675 München
Sitz der KG ist München
Amtsgericht München HRA 78754
Komplementärin:
Allen Pharmazeutika Gesellschaft mbH, Sitz Wien
Handelsgericht Wien FN 93449 a
Geschäftsführung:
Victoria Williams

Original-Content von: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal
Presseportal © Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion