Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

A.B.S. Global Factoring AG

Megatrend E-Bikes: A.B.S. Global Factoring AG finanziert starke Nachfrage bei Metz mobility

Es ist einer der Mega-Trends des letzten Jahres: Die Zweirad-E-Mobilität. Durch die Corona-Pandemie hat der Nachfrageboom nach E-Bikes weiter stark zugenommen. 

Wiesbaden (ots) -

Es ist einer der Mega-Trends des letzten Jahres: Die Zweirad-E-Mobilität. Durch die Corona-Pandemie hat der Nachfrageboom nach E-Bikes weiter stark zugenommen. Das spürte auch die Metz Mobility GmbH aus Fürth, die sich auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen E-Zweirädern spezialisiert hat. Den wachsenden Finanzierungsbedarf sichert Metz Mobility dabei über A.B.S. Global Factoring.

Als Reaktion auf die wachsende Nachfrage nach Zweirad-E-Mobilität wurde Anfang 2021 in Fürth die Metz Mobility GmbH aus der Traditionsmarke Metz gegründet, unter der das Unternehmen den Vertrieb für Premium E-Scooter und Pedelecs sowie für die eigenen E-Komponenten für Zweiradhersteller bündelt. Die Philosophie des Unternehmens lautet „hochwertige Produkte made in Germany“; dafür steht die Marke Metz, die bereits seit über 80 Jahren in Deutschland elektronische Produkte entwickelt und produziert. Ganz in diesem Sinne werden auch die E-Bikes und E-Kleinstfahrzeuge per Hand in Fürth zusammengebaut und zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit und Reparabilität aus.

„Gerade im E-Rad-Bereich erleben wir einen regelgerechten Boom, denn alternative Verkehrskonzepte, Klimaschutz und die Lebensqualität in Städten sind aktuell in aller Munde“ berichtet Tobias Lorenz, Sales Director bei Metz Mobility. „Bike-Leasing-Modelle, Dienstfahrradregelungen und die Förderprogramme für Lastenräder einiger Kommunen, wie z.B. der Stadt Fürth, befügeln den Markt zusätzlich. Aktuell steht die Metz Mobility daher vor der Herausforderung, den Neukundenaufbau voranzutreiben und ein noch größeres Händlernetzwerk und Händlerpartnerschaften für die Räder aufzubauen.“

Trendprodukte brauchen eine nachhaltige Finanzierung

Dieser Neukundenaufbau geht mit einem hohen Kapitalbedarf einher. Daher hat sich das Unternehmen, das ansonsten komplett eigenfinanziert ist und kein Fremdkapital nutzt, dazu entschieden, aus eigenen Mitteln des laufenden Betriebs das Working Capital zu generieren. Auch die weiteren Unternehmen des Konzerns, zu dem Metz Mobility gehört, nutzen diese Art der Unternehmensfinanzierung bereits seit fast 10 Jahren, um die Liquidität hochzuhalten. „Für uns ist Factoring ein geeignetes Tool,“ begründet Tobias Lorenz die Entscheidung. „Oder man kann es auch so ausdrücken:wir müssen nicht mehr 30 Tage oder länger auf das Geld warten.“ Gerade beim Aufbau des Händlernetzwerkes ermöglicht ihm Factoring Wettbewerbsvorteile, denn in der E-Bike-Branche sind lange Zahlungsziele üblich. Durch den Verkauf der laufenden offenen Forderungen an A.B.S. Global Factoring ist es für Metz Mobility jedoch möglich, den Händlern Zahlungsziele von bis zu 90 Tagen zu gewähren, ohne dabei auf eigene Liquidität verzichten zu müssen. „Ein weiterer Vorteil stellt für uns das Outsourcen der Buchhaltungsprozesse und des Mahnwesens dar. Das entlastet unsere eigenen Ressouren stark.“

Eine fundierte Finanzplanung schafft die Basis für Erfolg

Bei Ihren Kundenbeziehungen legt die A.B.S. zudem Wert auf eine individuelle und persönliche Betreuung. Das bestätigt auch Markus Wolf, Mitglied der Geschäftsführung von A.B.S. Global Factoring: „Als mittelständisches, inhabergeführtes Institut können wir gut nachvollziehen, wo die Herausforderungen im Mittelstand liegen. Daher unterstützen wir unsere Partner dabei, aus eigener Kraft zu wachsen und die strategische Unabhängigkeit ihrer Unternehmenspolitik zu bewahren. Wir legen unsere Partnerschaften langfristig und nachhaltig an.“ Und Tobias Lorenz ergänzt: „Gerade bei Neugründungen hilft ein erfahrener Finanzierungspartner. Das zeigt auch eine Statistik des Bundeswirtschaftsministeriums. 47% der Existenzgründer scheitern nicht daran, dass ihr Produkt oder ihre Dienstleistung unzureichend waren, sondern vielmehr daran, dass das Hauptaugenmerk der Unternehmensgründer überwiegend beim operativen Tagesgeschäft lag und sich nicht genügend Zeit für das Controlling insbesondere der Finanzplanung genommen wurde.“

Pressekontakt:

A.B.S. Global Factoring AG
Mainzer Straße 97
65189 Wiesbaden
Tel: 0611 97710112
Mail: Sandra.klindworth@abs-ag.com

Original-Content von: A.B.S. Global Factoring AG, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Rubriklistenbild: © Presseportal

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.