Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

yabeo

Immobilieninvestments auf Blockchain-Basis: Brickwise sichert sich 3,1 Millionen Euro Seed-Investment - yabeo ist Lead-Investor der Finanzierungsrunde des österreichischen FinTechs

Kurz vor dem offiziellen Marktstart Anfang Dezember 2021 hat das österreichische Immobilien-FinTech Brickwise seine Seed-Finanzierungsphase erfolgreich abgeschlossen. 

München/Wien (ots) -

Kurz vor dem offiziellen Marktstart Anfang Dezember 2021 hat das österreichische Immobilien-FinTech Brickwise seine Seed-Finanzierungsphase erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung kommen der Münchner Wagniskapitalgeber yabeo als Lead-Investor, zwei Family Offices aus Deutschland sowie die österreichischen Unternehmen 42virtual und mantaray neu an Bord. Die 3,1 Millionen Euro frisches Kapital fließen in Marketing und die Weiterentwicklung des Produkts. Über den App-basierten Marktplatz bietet Brickwise die Möglichkeit, digitalisierte Immobilienanteile mit nur wenigen Klicks zu handeln. Damit haben auch Kleinanleger die Chance, sich am prosperierenden Immobilienmarkt zu beteiligen.

„Unsere Vision ist Immobilieninvestments für jede:n einfach zugänglich zu machen. Denn wir sind davon überzeugt, die Welt wäre eine bessere, wenn jede:r die Möglichkeit hätte, einen Teil davon zu besitzen. Der Abschluss der Seed-Finanzierungsphase ist für uns ein entscheidender Meilenstein zur Verwirklichung dieser Vision. Nicht zuletzt der Einstieg von yabeo kommt für uns als junges FinTech Start-Up einer Art Ritterschlag der Branche gleich“, freut sich Michael Murg, CEO und Co-Founder von Brickwise.

Brickwise zerteilt Immobilien in kleine digitale Anteile und überträgt diese in ein Blockchain-basiertes Register, das wie ein digitales Grundbuch funktioniert. Dank der Stückelung der Immobilien öffnet Brickwise den Immobilienmarkt erstmals auch für Investor:innen, die aufgrund der üblicherweise sehr hohen Einstiegspreise bisher keinen Zugang zum Immobilienmarkt hatten.

„Das souveräne und talentierte Gründerteam und die klare Vision haben uns überzeugt. Brickwise revolutioniert und demokratisiert mit seinem Angebot den Immobilienmarkt, indem es Investor:innen und Verkäufer:innen ermöglicht, schnell, unkompliziert und kosteneffizient in Immobilien zu investieren. Wir sehen darin jede Menge Wachstumspotenzial, denn digitalen Handelsplattformen gehört die Zukunft. Wir freuen uns daher sehr, dass wir dieses innovative Unternehmen in die nächste Wachstumsphase begleiten dürfen“, so Magdalena Fichtl, Investment Manager von yabeo.

Pressekontakt:

Thomas Doriath
Tel: +49 176/24244283
Email: t@doriath-komm.de

Original-Content von: yabeo, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Rubriklistenbild: © Presseportal

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.