Neue Werbemöglichkeiten am Point of Sale
+
Neue Werbemöglichkeiten am Point of Sale

Onlineprinters GmbH

Hygienestandards werden bleiben: neue Werbemöglichkeiten am Point of Sale

Neben Masken sind auch spezielle Sicherheitsprodukte für Einzelhandel, Gastronomie und Industrie gefragt. Onlineprinters/diedruckerei.de hat hier neue Möglichkeiten.

Fürth (ots)

Mittlerweile gehören sie zum Alltag fast dazu: Trennwände an Kassen, Aufkleber mit Hinweisen zum richtigen Abstand auf dem Boden, Hygienehinweise an den Wänden und Aufsteller mit Desinfektionsmittel an den Eingängen. 

"Diese hohen Hygienestandards werden uns weiterhin begleiten, unabhängig davon, ob es zu einer zweiten Corona-Welle kommt oder nicht. Außerdem werden die Vorkehrungen immer professioneller werden", ist Christian Würst, Geschäftsführer und Chief Commercial Officer von Onlineprinters/diedruckerei.de überzeugt. Die Onlinedruckerei hat neben waschbaren Gesichtsmasken aus Stoff und Einweg-Masken aus Papier auch spezielle Sicherheitsprodukte in den Shop aufgenommen. Sie kommen unter anderem im Einzelhandel, in der Gastronomie und in der Industrie zum Einsatz.

Das Geschäft in der Krise

Es gibt kaum eine Branche, die nicht in von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen ist, die Druckbranche ist keine Ausnahme. Die Onlineprinters-Gruppe, die in Deutschland unter der Marke diedruckerei.de Drucksachen an B2B Kunden verkauft, hat sehr rasch nach neuen Geschäftsfeldern gesucht, die zur Kernkompetenz des Unternehmens passten. "Unsere Teams haben das Sortiment innerhalb kürzester Zeit auf die neue Situation angepasst", freut sich Christian Würst, der auch betont, dass es nicht darum geht, Profit aus der Krise zu schlagen. Er betont: "Unsere Kernkompetenz ist das Bedrucken. Daher war es für uns naheliegend, bedruckbare Produkte aus dem Sicherheitsbereich in unser Sortiment aufzunehmen, die unsere Kunden am Point of Sale oder in ihren Produktions- und Verwaltungsbereichen einsetzen können, um den Laden sprichwörtlich am Laufen zu halten." Dazu gehören unter anderemAcrylglaswände, Sicherheitsaufkleber für den Boden und Halterungen für Desinfektionsmittel.

Hilfe in der Krise

Onlineprinters hat sich in den letzten Monaten stark karitativ engagiert. Gespendet wurden unter anderem mehrere tausend Gesichtsmasken an soziale Einrichtungen. Außerdem unterstützt die Onlinedruckerei ehrenamtliche Initiativen, die Hilfsangebote in der Corona-Krise ins Leben gerufen haben, mit dem Druck von Flyern, Plakaten und Broschüren.

Über das Unternehmen

Die Onlineprinters-Gruppe, die in Deutschland unter der Marke diedruckerei.de auftritt, zählt zu den führenden Onlinedruckereien Europas, beschäftigt mehr als 1.800 Mitarbeiter und stellte letztes Jahr über 3,2 Milliarden gedruckte Werbemittel her. Mehr als 3.000 Druckprodukte von Visitenkarten, Briefpapier und Flyern über Kataloge und Broschüren bis hin zu großformatigen Werbesystemen vertreibt das Unternehmen an mehr als 1 Million Kunden in 30 Ländern Europas. Diese können ihre Druckprodukte über mehr als 20 Webshops in 10 verschiedenen Sprachen unkompliziert und 24 Stunden am Tag über das Internet bestellen. International ist der Onlinedruck-Dienstleister unter dem Markennamen Onlineprinters bekannt. Neben dem britischen Marktführer Solopress und dem Hauptakteur im skandinavischen Markt, LaserTryk, ist auch die spanische Druckerei Copysell Teil der Onlineprinters-Gruppe.

Pressekontakt

Onlineprinters GmbH
Christina Häußer
Leitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: press@onlineprinters.com
Tel.: +49 9161 8989-1726

Original-Content von: Onlineprinters GmbH, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.