Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Naketano launcht eine neue Brand: „Fli Papigu“
+
Naketano launcht eine neue Brand: „Fli Papigu“

Brave New People GmbH

Eine ungewöhnliche Modemarke: Fli Papigu geht an den Start

„Fli Papigu“ heißt das neu gelaunchte Modelabel aus dem Hause Brave New People GmbH - und es ist nicht irgendeine neue Streetwear-Marke für Frauen und Männer.

Düsseldorf (ots)

Das ehemalige Design-Team der 2018 aufgelösten Modemarke Naketano launcht eine neue Brand: „Fli Papigu“ heißt das neue Modelabel - und es ist nicht irgendeine neue Streetwear-Marke für Frauen und Männer. Das Label ist etwas Besonderes. In vielerlei Hinsicht.

Modellabel Fli Papigu neu gelauncht

Fli Papigu - reimt sich auf Erdbeer-Tiramisu? Stimmt! Wobei Fli Papigu kein Dessert, sondern eine neue Streetwear-Marke für Frauen und Männer ist. Für das Label aus dem Hause Brave New People GmbH sind qualitative Mode und faire Preise keine Gegensätze, im Gegenteil. Die hochwertig produzierten Styles sind sportlich, lässig, bequem - und vor allem: zeitlos. Das bedeutet: Sie sind nicht nur für eine Saison oder ein Jahr gefertigt, sondern langlebig. Das schont unsere Ressourcen, aber auch die Geldbeutel der Kundinnen und Kunden.

Materialien tierischen Ursprungs? Darauf verzichtet Fli Papigu. Das entspricht voll und ganz der Philosophie des Teams rund um Constanze Ladner. Sie ist Head of Design bei der Brave New People GmbH. Gemeinsam mit Jure Perko (Geschäftsführer) und Jozo Lonac hat sie im Dezember 2019 das Unternehmen gegründet. Lonac hatte kurz darauf seine Anteile abgegeben und arbeitet jetzt als Freelancer für Fli Papigu. Alle drei gehörten zur Naketano GmbH, die 2018 eingestellt wurde. Weil die Handschrift des Ladner-Teams in den Kollektionen von Fli Papigu klar erkennbar ist, besteht zwischen der Brave New People GmbH und der Naketano GmbH ein Lizenzvertrag.

Was bei der Brave New People GmbH hervorsticht? Die Gesellschaft ist ein „Social Business“. Ihr geht es um mehr, als Streetwear zu entwerfen, fertigen und zu verkaufen. Ausdrückliches Ziel ist auch, mit den erwirtschafteten Mitteln Institutionen, Projekte und Personen zu fördern, die dem Allgemeinwohl dienen. Etwa in den Bereichen Sport, Kultur und Tierschutz. Wer also Styles von Fli Papigu kauft, leistet einen Beitrag zu einem guten Zweck. Und hat Lieblings-Kleidungsstücke, die sich nicht an kurzlebigen Trends orientieren. Übrigens: Nicht nur die Mode ist zeitlos: Auch die Verarbeitung und Qualität der Stoffe ist hochwertig, sodass alle Kleidungsstücke einiges mitmachen und aushalten - ohne ausgewaschen und ausgetragen auszusehen. Interessierte finden die Kleidungsartikel auf About You und im Fli Papigu Webshop.

Fli Papigu ist eine Streetwear-Marke für die Jungen, Junggebliebenen und Aktiven und stammt aus dem Hause Brave New People GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt derzeit vier Mitarbeiter und zwei Freelancer. Styles des neuen Brands sind seit Mitte April 2021 online bei About You und im Fli Papigu-Webshop erhältlich.

Pressekontakt:

Joana Halbach
Sales Manager
info@flipapigu.de
+49 211/730617-31

Original-Content von: Brave New People GmbH, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.