Prof. Dr. Peter Theiss und Giuseppe Nardi, beide geschäftsführende Gesellschafter der Dr. Theiss Naturwaren GmbH.
+
Prof. Dr. Peter Theiss und Giuseppe Nardi, beide geschäftsführende Gesellschafter der Dr. Theiss Naturwaren GmbH (v. l.).

Dr. Theiss Naturwaren GmbH

Dr. Theiss Naturwaren GmbH begegnet Corona-Krise mit Stabilität und Innovation

Zusätzlich sichert das mittelständisches Familienunternehmen Dr. Theiss Naturwaren GmbH 100 Jobs am Standort Homburg.

Homburg (ots)

In den deutschen Apotheken belegt das Unternehmen mit seinen Marken „medipharma cosmetics“, „Allgäuer Latschenkiefer“, „Dr. Theiss“ und „LACALUT“ Platz 3 auf dem Personal Care Markt (YTD 07/20 in EUR)

Der pharmazeutisch-kosmetische Hersteller Dr. Theiss Naturwaren verzeichnet in der Gruppe für das Geschäftsjahr 2019 mit 316,7 Mio. EUR gegenüber dem Jahr 2018 einen stabilen Umsatz (320,9 Mio. EUR). Durch Einsparmaßnahmen auf der Kostenseite ist es gleichzeitig gelungen, das operative Ergebnis (EBIT) von 25,9 Mio. EUR auf 27,8 Mio. EUR zu steigern. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen zurzeit mehr als 550 Mitarbeiter an 5 Standorten und konnte am Standort Homburg zudem 100 Jobs retten. Weltweit sind rund 2.000 Mitarbeiter für Dr. Theiss Naturwaren tätig. Die Produkte des Unternehmens werden in mehr als 60 Ländern angeboten.

Der wettbewerbsintensive Personal Care Markt (PEC) ist ein wachsender, stark umkämpfter Markt. Einem zu erwartenden organischen Wachstum der Gruppe in 2020 (+ 7,10 % gegenüber 2019) steht ein krisenbedingter Rückgang der Umsätze im internationalen Apothekenmarkt entgegen. Während der Lockdown-Phase verringerten sich Frequenz und Aufenthaltsdauer der Verbraucher in Apotheken enorm. „Im Saldo werden wir trotz spürbarer Auswirkungen der Corona-Krise in den internationalen Apotheken den Umsatz der Gruppe in 2020 gegenüber dem Vorjahr leicht steigern können“, so Giuseppe Nardi, geschäftsführender Gesellschafter. „Nachhaltige Stärkung der Marken, Produktinnovationen und die Erschließung neuer Märkte tragen dazu bei, die Krise zu meistern.“

Corona-Krise als Chance

In der Corona-Krise wurde auf den akuten Bedarf an Desinfektionsmitteln reagiert: die neue Marke MILINDA vereint sowohl Produkte für den Konsumenten in der Apotheke als auch für den medizinischen und gewerblichen Bereich unter der Marke MILINDA PRO. Das belegt die Fähigkeit von Dr. Theiss Naturwaren, sich erfolgreich mit Flexibilität und Schnelligkeit im Markt zu positionieren. In diesem Zusammenhang konnten am Standort Homburg rund 100 Jobs, auch aus der Hotellerie und Gastronomie, gerettet werden, die in Produktion und Logistik der Dr. Theiss Naturwaren Beschäftigung finden konnten. „Wir haben die Herausforderungen der Corona-Krise als Chance begriffen“, so Jonas Thielmann, Mitglied der Geschäftsführung. „Unser Kernmarkt liegt nach wie vor in den Apotheken. Hier sind wir mit unseren Marken Dr. Theiss, medipharma cosmetics, Allgäuer Latschenkiefer, MILINDA und proff exklusiv präsent.“

Für die Zukunft gut aufgestellt

Mit Blick auf die Zukunft sieht sich das Unternehmen gut aufgestellt. Die pharmazeutische Kompetenz erzielt in Kombination mit dem Know-how der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgezeichnete Ergebnisse auf der Ebene der Produktinnovationen. Seit 2016 belegt Dr. Theiss Naturwaren bereits zum fünften Mal in Folge den ersten Platz mit der „erfolgreichsten Neueinführung im deutschen Apotheken-PEC-Markt“ (2016: Wimpern Booster, 2017: Mascara med, 2018: Olivenöl Intensivcreme Rosé, 2019: Hornhaut Entferner Maske, YTD Jul 2020: Hyaluron Sanfte Bräune; IQVIA).

Für die Mundhygiene Produkte der Marke LACALUT gibt es Potenzial, neue, globale Märkte zu erschließen. Aktuell werden weltweit mehr als 50 Mio. Zahnpastatuben pro Jahr unter dieser Marke vertrieben. Mit Intensivierung der Markenpräsenz durch TV-Kampagnen ließ sich der Umsatz kontinuierlich steigern (+ 33% seit 2015). Dieser Trend setzt sich fort, gerade im deutschen Markt. Seit Jahren ist Allgäuer Latschenkiefer Marktführer für Fuß- und Beinpflege in deutschen Apotheken (20,6 % Marktanteil, YTD 07/2020, IQVIA).

Seit der erfolgreichen Integration der DOLORGIET-Gruppe und der Einführung der Marke proff im Jahr 2014 konnte der Umsatz, insbesondere durch starkes Wachstum in Russland, bis 2019 um 75 % gesteigert werden. Für die starke Marktposition in Osteuropa steht auch die positive Umsatzentwicklung der Marke ZDROVIT. Sie bedient mit eigenhergestellten Nahrungs-ergänzungsmitteln und Medizinprodukten den osteuropäischen Markt und wird ihren Umsatz in 2020 um 202 % gegenüber 2015 steigern können (2020: 95 Mio. EUR).

Mit Ausblick auf die nächsten Jahre (bis 2022) werden Chancen durch Wachstum in bestehenden und neuen Märkten genutzt. Organisches Umsatzwachstum geht laut Planung mit einer Erhöhung des EBITs von 8,8 % in 2020 auf 9,2 % in 2022 einher. Eine stabile Grundlage dafür ist die derzeitige Eigenkapitalquote von 54,8 %, die sich laut Planung bis 2022 auf mehr als 60 % erhöhen soll.

Über die Dr. Theiss Naturwaren GmbH

Die Dr. Theiss Naturwaren GmbH wurde 1978 von Prof. Dr. Peter Theiss in Homburg/Saar aus der Markt-Apotheke heraus gegründet und ist ein mittelständisches Familienunternehmen der ersten Generation. Fünf Standorte in Deutschland mit mehr als 550 Mitarbeitern sind Kern des Unternehmens. In mehr als 60 Ländern sind Produkte von Dr. Theiss Naturwaren erhältlich, Vertriebsgesellschaften in 20 Ländern gehören zur Unternehmensgruppe. Weltweit sind ca. 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Als pharmazeutisch-kosmetischer Hersteller zählen Kosmetik- und Medizinprodukte, Arznei- sowie Nahrungsergänzungsmittel zum Produktsortiment. Mit folgenden sieben Marken ist das Unternehmen international erfolgreich: Dr. Theiss, medipharma cosmetics, LACALUT, Allgäuer Latschenkiefer, ZDROVIT, proff und MILINDA. Die Produkte werden ganz überwiegend in der Produktionsstätte in Homburg hergestellt. Das Unternehmen arbeitet weltweit mit Forschungseinrichtungen und unabhängigen Instituten zusammen und ist für Arzneimittel nach GMP (Good Manufacturing Practice) zertifiziert. Mehr Informationen unter: https://www.naturwaren-theiss.de

Pressekontakt

Uwe Schmidt
Industrie-Contact AG für Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 40 899 666 0
Mobil: +49 179 399 57 71
uwe.schmidt@ic-gruppe.com

Original-Content von: Dr. Theiss Naturwaren GmbH, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.