Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jetzt zur BKK firmus wechseln!
+
Jetzt zur BKK firmus wechseln!

BKK firmus

„BKK firmus“ weiter eine der günstigsten Krankenkassen in Deutschland

Die bundesweit geöffnete Krankenkasse „BKK firmus“ mit ihren Haupt-Standorten in Bremen und Osnabrück hält den Zusatzbeitrag auch zum Auftakt in das Jahr 2022 bei nur 0,84%.

Jetzt Mitglied werden!

Bremen/Osnabrück (ots)

Die bundesweit geöffnete Krankenkasse „BKK firmus“ mit ihren Haupt-Standorten in Bremen und Osnabrück hält den Zusatzbeitrag auch zum Auftakt in das Jahr 2022 bei nur 0,84%. Dies hat der Verwaltungsrat in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen.

Die Folgen der Covid19-Pandemie, in Verbindung mit teuren Gesetzesbeschlüssen der vergangenen Bundesregierung, haben ein großes Loch in die Haushalte der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gerissen und setzen die Kassen unter erheblichen Kostendruck. Das hat zur Folge, dass eine Vielzahl an Krankenkassen den individuellen Zusatzbeitrag zum Jahresauftakt 2022 anheben wird, sodass Millionen Versicherte ein Sonderkündigungsrecht haben und den Anbieter wechseln können.

Unverändertes Angebot an Zusatzleistungen bei der BKK firmus

Ungeachtet der weiter massiv steigenden Ausgaben hat der Verwaltungsrat der BKK firmus beschlossen, den unterdurchschnittlichen Zusatzbeitrag von nur 0,84% auch zum Beginn des Jahres 2022 konstant zu halten. Möglich wird dies durch eine seriöse Finanzpolitik in den zurückliegenden Jahren sowie eine schlanke Verwaltung. Damit bleibt die BKK firmus auch weiterhin eine der günstigsten, gesetzlichen Krankenkassen. Im Vergleich zu teureren Mitbewerbern ergibt sich eine jährliche Ersparnis von bis zu 220 Euro.

Noch größer wird die finanzielle Entlastung, wenn man den Wert der diversen Zusatzleistungen einberechnet, die mehrere hundert Euro je Jahr und Mitglied betragen. Diese Mehrleistungen werden den Versicherten auch 2022 im vollen Umfang zur Verfügung stehen. Damit gehört die BKK firmus weiter zu den Marktführern und bietet ihren Versicherten beispielsweise auch künftig einen Zuschuss zur Professionellen Zahnreinigung, zu diversen Schutzimpfungen u.v.m.

Beliebteste Krankenkasse Deutschlands

Neben dem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis ist es der ausgezeichnete Kundenservice, der die Betriebskrankenkasse so beliebt macht. Die Zahl der Kundinnen und Kunden hat sich im vergangenen Jahr nahezu verdoppelt - eine Wachstumsrate, die GKV-weit einmalig ist.

Neben dem großen Kundenzuwachs darf sich die BKK firmus auch dafür rühmen, auf führenden Bewertungsplattformen die beliebteste Krankenkasse Deutschlands zu sein (z.B. Trustpilot.de, Stand 12/2021). Möglich wird dies durch das ‚gesundum gute‘ Gesamtpaket aus Preis, Leistungen und Kundenservice.

Pressekontakt:

Ansprechpartner für die Redaktion:
BKK firmus
Bastian Burghardt
Marketing
Telefon 0421 6434-422
Fax 0421 6434-451
E-Mail: bastian.burghardt@bkk-firmus.de
Web: www.bkk-firmus.de

Original-Content von: BKK firmus, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.