Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aspria Works: Eröffnung des ersten Co-Working-Bereiches im Aspria Berlin.
+
Aspria Works @Aspria Berlin Ku‘damm.

Aspria

Aspria Works: Eröffnung des ersten Co-Working-Bereiches im Aspria Berlin

Aspria führt seinen ganzheitlichen Wellbeing-Ansatz weiter und eröffnet den ersten Co-Working-Bereich. Mehr dazu, erfahren Sie hier.

Berlin (ots)

Am 11. November 2021 führt Aspria, der Premium-Anbieter von Clubs für Sport, Wellness und Lifestyle, sein ganzheitliches Konzept konsequent fort und eröffnet in Berlin den ersten clubinternen Co-Working-Bereich in Deutschland. Das Unternehmen ergänzt damit das Angebot für Mitglieder und Gäste und entwickelt seinen umfassenden Wellbeing-Ansatz mit Blick auf den aktuellen gesellschaftlichen Trend entscheidend weiter.

Die Digitalisierung, die veränderte Einstellung zur Work-Life-Balance und nicht zuletzt die Corona-Pandemie haben den Charakter des Arbeitsplatzes erheblich verändert. Im Vordergrund steht jetzt der Wunsch nach Flexibilität und die Freiheit, selbst zu entscheiden, wo und wie man seinen Tag gestaltet. Arbeit ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil des heutigen Lebens, und ein ausgewogener Lebensstil für Gesundheit und Wohlbefinden daher unabdingbar.

Brian Morris, CEO und Co-Founder der Aspria Gruppe: „Seit über 20 Jahren schätzen unsere Mitglieder unsere Clubs und unser einzigartiges Konzept als ideale Energiequelle, um die Reserven zu erneuern und als erholsamer Rückzugsort für die Auszeit vom Alltag. Die Gesellschaft entwickelt sich weiter und deshalb auch unser ganzheitlicher Ansatz. Durch das erweiterte Service-Angebot reagieren wir auf den Wunsch nach moderner Konnektivität und Flexibilität und bieten weiterhin alle Möglichkeiten, Körper und Geist in Balance zu halten.“

Die neu gestaltete Work Lounge im Aspria Berlin ist an das Club-Restaurant angeknüpft und ein moderner Arbeitsbereich in stilvoller Atmosphäre. Neben High-Speed WiFi und Kaffee-Flatrate werden hier verschiedene Steh- und Sitzoptionen angeboten, darunter der „Mute Pod“ für vertrauliche Gespräche. Für Networking-Möglichkeiten sorgen regelmäßige Business Events. Neben den bereits bestehenden Konferenzräumen und dem clubeigenen Aspria Hotel mit 42 Zimmern wird Aspria Berlin somit zum Allrounder: „Mitglieder und Gäste können jetzt effizient arbeiten und nach wie vor in der gewohnten Umgebung Fitness, Wellness und wertvolle Zeit mit Familie und Freunden unter einem Dach miteinander kombinieren - für eine perfekte Work-Life-Balance und ein ausgewogenes Lebensgefühl“, so Sandra Schmalzried, General Manager im Aspria Berlin.

Die Aspria Works Einrichtungen können von den Club-Mitgliedern und allen, die in einer erstklassigen Umgebung arbeiten wollen, genutzt werden. Nachdem das Co-Working-Konzept bereits im Sommer 2021 bei Aspria in Belgien und Italien erfolgreich etabliert wurde, werden im kommenden Jahr auch die Aspria Clubs in Hamburg und Hannover folgen.

Über Aspria

Seit 2002 bietet Aspria exklusive Fitness- und Spa-Erlebnisse in verschiedenen Standorten Europas an. Die Mitglieder-Clubs stellen mentales und körperliches Wohlbefinden an oberste Stelle und bieten neben preisgekrönten Spa-Bereichen umfangreiche Fitnessmöglichkeiten an, wie Gerätefitness, Tennis, Schwimmen und mehr. Professionelle Trainer helfen Asprias Gästen und Mitgliedern gezielt die individuellen Trainingsvorsätze zu erreichen und stehen bei Bedarf unterstützend zur Verfügung. Eine intensive Kinderbetreuung sowie Sommerkurse ermöglichen Beschäftigung für die ganze Familie, während der Aufenthalt in Asprias außergewöhnlichen Wellness-Clubs in den hauseigenen Boutique-Hotels verlängert werden kann. Die luxuriösen und hochqualitativen Mitglieder-Clubs sind deutschlandweit in Berlin Ku‘Damm, Hamburg Uhlenhorst sowie Hamburg Alstertal und Hannover Maschsee vertreten. Europaweit gibt es ergänzend Standorte in Mailand sowie Brüssel. Der Hauptsitz Asprias befindet sich in London.

Pressekontakt

Martin Schmieder & Anastasia Köhnig
+49 (0) 30 23 63 83 84
aspria@reichertplus.com

Original-Content von: Aspria, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.