+
2019 bietet zahlreiche neue Seriestarts. Zuschauer haben eine enorme Auswahl.

Die neuesten TV-Serien 2019

Seit Streamingdienste um die Aufmerksamkeit der Fernsehzuschauer buhlen, haben es die regulären Fernsehsender schwer. Zuschauer wünschen sich mehr Abwechslung, wollen Action und Spannung – und das am liebsten zu jedem beliebigen Zeitpunkt.

Die Sender reagieren darauf mit neuen Serien und Videotheken, die viele der beliebtesten Serien zum Abruf bereithalten.

Es lohnt sich, durch das Fernsehprogramm zu stöbern, um sich über die aktuellen Highlights und die geplanten Serienstarts zu informieren. Einen Überblick über die neuesten TV-Serien 2019 liefert dieser Beitrag.

VOX: Endlich kapiert? Comedy im bekannten Versteckte-Kamera-Format.

Auf dem Fernsehsender Vox startet am 15. Juli die siebenteilige Serie „Endlich kapiert?“ Gastgeber ist Comedian Lutz van der Horst und er greift das bekannte Versteckte-Kamera-Format auf. Los geht’s um 22.15 Uhr.

Kern der Sendung ist die Kreation typischer Situationen für die versteckte Kamera, bei der Menschen überrascht werden. Lutz van der Horst setzt dabei auf zwei Varianten. Entweder bekommen die unfreiwilligen Hauptdarsteller ein Dankeschön für ein besonders bemerkenswertes Engagement, oder er verteilt einen empfindlichen Denkzettel, er für mehr oder weniger große Peinlichkeit sorgt. Der Comedian denkt sich besonders unverhältnismäßige, auffällige Mittel und Wege aus, eine spezielle Botschaft zu überbringen. Sicher ist auf jeden Fall, dass die Empfänger der Botschaft den Tag niemals vergessen werden.

So gibt es zum Beispiel eine verzweifelte und genervte Mutter, die ihren Sohn davon überzeugen will, sein Zimmer aufzuräumen und zu putzen. Dafür organisiert Lutz eine lautstarke Demonstration, an der Nachbarn und sogar örtliche Pressevertreter teilnehmen. Die Demonstration findet vor der Haustür statt und stürzt den Sohn in eine äußerst peinliche und für Zuschauer lustige Situation.

Anders als sein Berufskollege Oliver Welke scheut sich van der Horst nicht, den Finger direkt in die Wunde zu legen, wenn es darauf ankommt.

Das Erste: The Brokenwood Mysteries

Drei Staffeln mit zwölf Episoden umfasst die neue ARD-Serie The Brokenwood Mysteries, die am 21. Juli um am 21. Juli um 21.45 Uhr in der ARD zum ersten Mal im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird. Gegenstand der Serie ist ein neuseeländischer Inspektor namens Mike Shepherd.

In einer neuseeländischen Kleinstadt finden erstaunlich viele Morde statt. Der Inspektor und sein Team klären diese akribisch auf. In der ersten Folge geht es um den Tod eines Farmers. Seine Leiche wird in der Nähe der Farm gefunden, achtlos abgelegt unter einer Brücke. Allerdings scheint niemand besonders traurig über den Tod des Farmers zu sein, abgesehen von seinem Sohn. Die anderen vermuten, dass der Witwer für den ungeklärten Tod seiner Ehefrau vor zehn Jahren verantwortlich ist und denken, dass er die gerechte Strafe erhalten hat. Doch sie irren sich. Der damalige Polizeichef scheiterte damals an Aufklärung und dieses Scheitern liegt ihm bis heute im Magen. Der zuständige Inspektor und seine Mitarbeiterin versuchen aus dem alten Fall, dem Mosaik falscher Aussagen und Verdächtigungen dem Verbrechen auf die Spur zu kommen.

Cast: Neill Rea, Fern Sutherland, Nic Sampson, Pana Hema Taylor, Colin Moy, Christina Serban Ionda, Andi Crown, Christina Ionda, Miriama McDowell, Gillian Baxter

ZDFinfo: Täter im Netz

Zum Serienstart am 12. August um 20.15 Uhr beginnt die zehnteilige Serie „Täter im Netz“ mit einem besonders brutalen Mord. Die Serie befasst sich grundsätzlich mit Morden in jüngster Vergangenheit, bei denen das Internet und Social Media eine zentrale Rolle spielen. In der ersten Folge geht es um den Fall Tony Bushby, einen 19-jährigen jungen Mann. Tony lernt Katie 2011 an der Uni kennen. Die beiden etablierten ihre Beziehung in erster Linie über die Sozialen Medien. Wichtigstes Medium ist Facebook. Tony erstellte damals zahlreiche Fake-Profile, die er Katie als seinen Freundeskreis vorgaukelt. Katie verliebt sich in Tony und vertraut ihm blind. Tony hingegen hat Fantasien von brutaler Pornographie, Vergewaltigung und Mord. Er plant Katies Tod und setzt seinen Plan in die Tat um. Die verstörende Serie fand bereits auf CBS zahlreiche Zuschauer.

RTL: F4LKENB3RG – Mord im Internat?

Der Serienstart am 15. Juli um 20.15 Uhr dreht sich um den Tod eines Schülers, der vom Internatsdach zu Tode stürzt. Die Mitschüler sind geschockt und die Umstände sind rätselhaft. Es gibt zwar einen Abschiedsbrief, der einen Selbstmord erklären könnte, doch nicht jeder glaubt daran. Vor allem Ben, der beste Freund des verunglückten Schülers, bemüht sich, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Dabei wird er mit einer skrupellosen Gang konfrontiert, die ihn mundtot machen will.

Cast: Jonathan Weiske, Anne-Marie Waldeck, Robert Maaser, Lena Rettinghaus

Tele 5: The Handmaid´s Tale

Bereits mit acht Emmies und zwei Golden Globe ausgezeichnet startet „The Handmaid´s Tale“ am 18. Oktober um 22 Uhr auf Tele 5. Es handelt sich um zehn Teile, die auf dem Free-TV-Sender in fünf Doppelfolgen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen ausgestrahlt werden. Und das ist Thema der Serie:

Es geht um die Geschichte einer Dienerin, die in einem fiktiven Staat namens Gilead lebt. Es handelt sich dabei um einen totalitären und fundamentalistischen Staat mit äußerst negativen Rahmenbedingungen. Entstanden ist dieser Staat aus den ehemaligen Vereinigten Staaten. Ökologische Katastrophen und ein starker Rückgang der Geburtenzahl führen dazu, dass Frauen im gebärfähigen Alter vom Staat als Eigentum betrachtet werden. Man nimmt ihnen ihre Freiheit und ihre Identität. Die Hauptprotagonistin Desfred ist eine der wenigen fruchtbaren Frauen, die dem aktuellen Commander zu Diensten sein müssen. Sie wird zu sexueller Dienerschaft gezwungen, denn es sollen unbedingt Nachkommen gezeugt werden, die dafür sorgen, dass das Überleben gesichert wird. Desfred schenkt einer Tochter das Leben, die sie nicht behalten darf. Nachdem ihre Tochter verschwunden ist, hat Desfred nur das eine Ziel: Sie will ihr Kind aufspüren. Das Problem dabei ist unter anderem die durch und durch korrupte Welt. Sie läuft immer wieder Gefahr, ausspioniert und grausam misshandelt zu werden.

Cast: Elisabeth Moss (bekannt aus Mad Men), Yvonne Strahovski, Serena Joy Waterford, Joseph Fiennes, Ann Dowd, Max Minghella, Amanda Brugel, Madeline Brewer, Samira Wiley, Alexis Bledel

KiKA: Tanzalarm

Diese Serie ist etwas für Kinder, der Start ist am 5. August um 13:45 Uhr. In der Show stellen die Gastgeber Hanna, Käthe, Larissa und Luna je einen neuen Song vor. Dazu zeigen sie eine eigens entwickelte Choreografie, die den jungen Zuschauerinnen und Zuschauern vorgestellt wird. Es gibt einen Stargast, der eine musikalische Herausforderung meistern muss. Der erste Gast ist der DSDS-Sieger 2016 Prince Damien. Er gibt seinen damaligen Gewinnertitel „Glücksmomente“ zum Besten. Neben den musikalischen Darbietungen zeigen Singa und TanzTapir neue Moves im Hip-Hop Tanzkurs für Kinder und junge Teenies.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion