Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Prinz Philip
+
Der britische Prinz Philip im August 2017.

Monarchie

Viele Sender übertragen Prinz-Philip-Trauerfeier

Guido Maria Kretschmer und Gloria von Thurn und Taxis gehören am Samstagnachmittag zu den Kommentatoren der Trauerfeier für den Queen-Ehemann Prinz Philip. Viele Sender übertragen die Trauerfeier live.

Berlin (dpa) - Für die Beisetzung von Prinz Philip in Großbritannien am Samstag räumen viele deutsche Fernsehsender Platz frei und berichten zum Teil dann parallel live - ein Überblick:

Das Erste sendet ein «Brisant extra» von 16.15 Uhr bis 18.00 Uhr. Mareile Höppner ist Gastgeberin und führt mit Adelsexpertin Leontine Gräfin von Schmettow durch die ARD-Sendung. Neben der Live-Berichterstattung vom Schloss Windsor soll es um Analysen und Hintergründe zur britischen Königsfamilie gehen.

Das ZDF strahlt ab 15.10 ein «ZDF spezial» aus namens «Abschied von Prinz Philip». Es soll bis 17.08 Uhr gehen. Die Trauerfeier für den Duke von Edinburgh kommentieren Julia Melchior und Norbert Lehmann.

Bei RTL heißt es schon ab 14.00 Uhr und bis 17.45 Uhr «Exclusiv Spezial: Goodbye, Prinz Philip!». Die Moderation liegt bei Frauke Ludowig und Designer Guido Maria Kretschmer.

Sat.1 ist mit der Sondersendung «Abschied von Prinz Philip - Sat.1 Spezial» von 14.30 Uhr am Start.

Der Sender WELT setzt auf eine mehrstündige Berichterstattung zwischen 14.30 Uhr und 18 Uhr. Gloria von Thurn und Taxis wird die Beisetzung live kommentieren und dafür aus Rom zugeschaltet. Im Studio in Berlin moderieren Tatjana Ohm und Alexander Siemon. Vor Ort in London ist Reporterin Daniela Will.

Der Nachrichtensender ntv der Mediengruppe RTL Deutschland berichtet von 15.25 Uhr bis 17.30 Uhr: «Live: Abschied von Prinz Philip».

Der öffentlich-rechtliche Ereigniskanal phoenix sendet ab 14.00 Uhr ein Sonderprogramm anlässlich der Beisetzung. Moderatorin ist Tina Dauster. Den Auftakt bilden zwei Dokumentationen über das Leben und Wirken des Herzogs von Edinburgh: «Prinz Philip - Ein Leben für die Queen» (14.15 Uhr) von Susanne Gelhard und Ulrike Grunewald gefolgt vom Film «Philip - Zum Tode des Herzogs von Edinburgh» (15.00 Uhr), in dem Rolf Seelmann-Eggebert an das Leben des Queen-Mannes erinnert. Um 15.30 Uhr beginnt die Übertragung der Trauerfeier.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-230498/3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare