TV-Programm an Ostern

Ostern 2020: Das sind die Feiertags-Highlights im TV

  • schließen

An Feiertagen fahren die TV-Sender die großen Geschütze auf - so auch an Ostern 2020. Das sind die Film-Highlights für die Feiertage im TV.

  • An Feiertagen fahren TV-Sender die großen Geschütze auf - so auch an Ostern 2020
  • Das TV-Programm ist gespickt mit Blockbustern und Kulthits
  • Das sind die Film-Highlights für Ostern 2020 im Free-TV

Ostern 2020 steht vor der Tür. In Zeiten von Corona* und Ausgangsbeschränkungen* ist das TV-Programm nicht unwichtiger geworden. Die TV-Sender lassen sich glücklicherweise nicht lumpen und fahren die großen Geschütze auf. Ob Blockbuster wie „Harry Potter“ oder Kulthits wie „Das fliegende Klassenzimmer“: Hier findet sicherlich jeder was nach seinem Geschmack.

Ostern 2020: Filme im Free-TV am Karfreitag (10.04.2020)

  • Die zehn Gebote (ZDF, 13.50 Uhr): Dieser Klassiker darf an keinem Osterwochenende fehlen. Die Geschichte ist bekannt. Moses zieht den Hass des Pharaos Ramses auf sich, weil er das jüdische Volk in die Freiheit führen möchte. Oscar-prämiert und dramatisch: Dass das Bibelepos von 1956 noch heute ausgestrahlt wird, hat seine triftigen Gründe. 
  • Harry Potter und der Feuerkelch (Sat.1, 17.05 Uhr): Ja, okay, Harry Potter hat jeder von uns wahrscheinlich schon häufiger gesehen als die Zimmerpflanze das Wasser. Aber sind wir mal ehrlich: Eingeschaltet wird trotzdem jedes Mal, wenn Harry Potter auf dem Programm steht. In Teil vier muss Harry (Daniel Radcliffe) am „Trimagischen Turnier“ teilnehmen - und trifft auf seinen schlimmsten Albtraum. 
  • Fack Ju Göhte 3 (Sat.1, 20.15 Uhr): Free-TV-Premiere - Aushilfslehrer Zeki (Elyas M'Barek) muss gemeinsam mit Kollegin Biggi (Sandra Hüller) seine Problemkinder fit fürs Abi machen. Als wäre das alles nicht schon schwer genug, droht eine Schließung der Schule. Wer die beiden ersten Teile gesehen hat, weiß, worauf er sich einlässt. Free-TV-Premiere mit Elyas M'Barek, was will man mehr?
  • Pirates of the Caribbean: Salazars Rache (ProSieben, 20.15 Uhr): Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) hat nicht viele Freunde, dafür aber umso mehr Feinde. In Teil fünf der Piraten-Saga will sich Armando Salazar (Javier Bardem) an Jack rächen, weil dieser einst sein Schiff versenkte. Viele flotte Sprüche, noch mehr Action, eine Piraten-Crew aus Untoten oder kurz gesagt: ein perfekter TV-Start ins Osterwochenende. 
  • Vier Fäuste für ein Halleluja (Kabel eins, 22.10 Uhr): Wer sehen möchte, wie Bud Spencer Western-Ganoven als Sparringspartner benutzt und wie Terence Hill mit seinen eisblauen Augen die Herzen der Frauen im Sturm erobert, braucht am Osterwochenende eigentlich nicht viel zu tun, außer „Kabel eins“ einzuschalten. Ein Highlight: „Vier Fäuste für ein Halleluja“. Viele blaue Augen, noch mehr Lacher und ein bisschen Gefühl von Wild Wild West. 
  • Mad Max: Fury Road (ProSieben, 22.50 Uhr): Der Neustart der Kultreihe ging mit sechs Oscars voll auf. In einer Welt irgendwann in vielen vielen Jahren kämpft Autokrieger Max (Tom Hardy) gemeinsam mit der Kriegsamazone Furiosa (Charlize Theron) gegen den Imperator Immortan Joe (Hugh Keays-Byrne). Wer zwei Stunden einfach mal den Kopf ausschalten und sich von bildgewaltiger Action berieseln lassen möchte, dem sei dieser Film ans Herz gelegt. 

Ostern 2020: Filme im Free-TV am Ostersamstag (11.04.2020)

  • Die nackte Kanone 1-3 (Kabel eins, 7.45 Uhr): Einen besseren Muntermacher am Samstagmorgen als die Filmtrilogie gibt es wohl kaum. Leslie Nielsen brilliert in der Hauptrolle als dusseliger Polizist. Ab 7.45 Uhr heißt es: Lachen, bis die Bauchmuskulatur schlapp macht. 
  • Ritter aus Leidenschaft (RTL 2, 17.40 Uhr): Ein ebenfalls an jedem Feiertag gern gesehener Gast im TV. Edle Ritter in noch edlerer Rüstung kämpfen um die Gunst ihrer Flamme. Was für den damals noch jungen Heath Ledger einen Karriereboost bedeutete, ist für den Oster-TV-Konsumenten gute Unterhaltung. 
  • Marvel's The Avengers (ProSieben, 20.15 Uhr): Asgard-Gott Loki (Tom Hiddleston) möchte die Menschheit unterdrücken. Die Superhelden der Avengers tun sich zusammen und heraus kommen schnelllebige zweieinhalb Stunden Bildgewalt und Selbstironie. In nur wenigen Blockbustern tummelt sich die Hollywood-Firstclass wohl derart wie in der Avengers-Reihe. 
  • Das Leben des Brian (RTL II, 20.15 Uhr): Die Bibelgeschichte mal anders. Die Bibelfilmparodie der britischen „Monty Python“-Anarchisten drehen voll auf. Die drei Weisen huldigen Brian statt Jesus, was zur Folge hat, dass auch Brian statt Jesus am Kreuz landet. Doch der nimmt's lässig: „Always look on the bright side of life.“ 
  • Hangover 3 (Sat.1, 23 Uhr): Alan (Zach Galifianakis) hat nicht nur seinen Vater, sondern auch noch seine Giraffe verloren. Seine Freunde (Bradley Cooper, Ed Helms, Justin Bartha) wollen ihn in die Klinik fahren, was natürlich völlig schief geht. Anders, als bei den Vorgängern, bleibt der obligatorische Filmriss aus. Den braucht es für das Groteske dieses Mal jedoch auch gar nicht. 

Ostern 2020: Filme im Free-TV am Ostersonntag (12.04.2020)

  • Crocodile Dundee - Ein Krokodil zum Küssen (Kabel eins, 18.20 Uhr): Naturbursche „Crocodile Dundee“ (Paul Hogan) verdreht der New Yorker Journalistin Sue (Linda Kozlowski) mitten in Australiens Wildnis den Kopf und muss sie ein ums andere mal vor den Dschungelgefahren retten. Vier Jahre nach dem Film heirateten die beiden Protagonisten übrigens tatsächlich.
  • Jumanji: Willkommen im Dschungel (RTL, 20.15 Uhr): Viel hat die Neuverfilmung des Klassikers von 1995 nicht mit dem Original gemein. Lediglich das Spiel bleibt das gleiche: Die Spielfiguren (u.a. Dwayne Johnson) müssen sich gegen fiese Tiere und noch fiesere Fallen durchkämpfen. Dabei hatten sie doch nur eine Gamekonsole gestartet. 
  • Deadpool 2 (ProSieben, 20.15 Uhr): Wem die Avengers noch zu ernst sind, ist hier bestens aufgehoben. Großmaul Wade (Ryan Reynolds) will den Mutantenjungen Firefist vor dem Zeitreisenden Cable (Josh Brolin) beschützen, was aber eigentlich auch gar nicht so wichtig ist. Denn hier steht die Flachsrakete über der Story. Deadpool bleibt zynisch, blutig und einfach urkomisch. 
  • John Wick (ProSieben, 22.35 Uhr): John Wick wird durch einen Akt der Gewalt daran erinnert, dass er selbst Akte der Gewalt ganz gut kann. Der ehemalige Auftragsmörder startet einen Rachefeldzug gegen die Russenmafia. Hier wird mehr geschossen als gesprochen. 

Ostern 2020: Filme im Free-TV am Ostermontag (13.04.2020)

  • Das fliegende Klassenzimmer (ARD, 5.30 Uhr): Die Erich-Kästner-Verfilmung darf am Osterwochenende natürlich nicht fehlen. Internatsschüler müssen sich den Realschülern zur Wehr setzen und nebenbei auch noch ihren Pauker mit einem alten Freund vereinen. Dafür kann man auch mal früh aufstehen. 
  • Karate Kid (ProSieben, 15.10 Uhr): Will Smith kann alles und jeden spielen, also warum nicht mal den Sohn in die Rolle des Karate Kid stecken? So geschehen im Remake des Kulthits von 1984. Dre (Jaden Smith) wird von einem Schulrowdy verdroschen und wird anschließend von Mr. Han (Jacky Chan) in der Kunst des Kung-Fu unterrichtet. Spoiler: Auch Jaden Smith kann schauspielern. 
  • Tatort: Das fleißige Lieschen (ARD, 20.15 Uhr): Keine Sorge. An Ostern muss niemand auf den Tatort verzichten. Die neuen Saarbrücker Kommissare geraten in eine verfeindete Industriellenfamilie. Gemordet wird natürlich auch und am Ende kann es jeder aus der Familie gewesen sein. 
  • Die glorreichen Sieben (RTL, 22.15 Uhr): Zum Ende des Oster-Marathons muss sich Pistolero Chisolm (Denzel Washington) gegen eine Banditenhorde behaupten, die das Kaff Rose Creek bedroht. Wer die ernste Variante von Bud Spencer und Terence Hill haben möchte, sollte sich „Die glorreichen Sieben“ anschauen.       

                                           

*fr.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © dpa-Film Warner

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare