Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TV-Quoten

"Traumschiff" fährt "Tatort" davon

Berlin - Schmerzhafte Niederlage für den „Tatort“: Der ARD-Krimi verlor am zweiten Weihnachtstag nach Quoten den direkten Vergleich mit dem ZDF-Feiertagsklassiker „Das Traumschiff“.

Den „Tatort“ aus Saarbrücken mit dem Titel „Weihnachtsgeld“ und Devid Striesow in der Hauptrolle verfolgten ab 20.15 Uhr lediglich 6,48 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 19,9 Prozent. Das Hochseeabenteuer mit dem ZDF-„Traumschiff“, das dieses Mal nach Mauritius schipperte, interessierte zeitgleich 6,75 Millionen (20,7 Prozent).

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare