Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+
Til Schweigers Geburtstags-Show floppte.

ZDF mit großem Erfolg

Schweigers Geburtstags-Show floppt

München - Das hatten sich Til Schweiger und Sat.1 bestimmt anders vorgestellt. Die große Geburtstags-Party für den Schauspieler und Regisseur floppte am Freitagabend.

Til Schweiger ist 50 Jahre geworden und Sat.1 hat ihm dafür eine eigene rund zweistündige Sendung geschenkt. Allerdings wollte die prominent besetzte Party kaum jemand sehen. Nur 1,50 Millionen Menschen sahen laut dem Medienportal Meedia am Freitagabend die Show "Happy Birthday - Til Schweiger". Im Marktrelevanten jungen Publikum sahen sogar nur 820.000 zu - ein verschwindend geringer Anteil von 7,6 Prozent.

Großer Gewinner war der ZDF-Krimi "Die Chefin". Rund fünf Millionen Menschen waren beim "Zweiten" dabei, als Katharina Böhm ermittelte. Sogar das langjährige RTL-Format "Die ultimative Chart-Show" lockte viele junge Zuschauer mit dem Motto "50 Jahre Kassette" vor die Bildschirme. 1,82 Millionen der 14- bis 49-Jährigen sahen die Sendung mit Oliver Geissen.

Das Fernsehdrama "Die Spionin" um die rätselhafte Nazi-Agentin Vera von Schalburg, das im Ersten gezeigt wurde, interessierte knapp 3,8 Millionen Zuschauer.

ms

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare