Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+
Hofft auf bessere Einschaltquoten auf neuem Sendeplatz: Johannes B. Kerner wird zukünftig um 22.15 Uhr am Donnerstag auf Sat.1 zu sehen sein.

Sat.1 verschiebt Serienstart für „Kerner“

Hamburg - Um Johannes B. Kerner mit seinem Magazin „Kerner“ einen guten (Neu-) Start zu ermöglichen wird die Premiere der neuen Serie „Danni Lowinski“ auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der Umzug des Sat.1-Magazins “Kerner“ auf den Donnerstagabend (22.15 Uhr) hat weitere Folgen. Der für den 11. Januar vorgesehene Start der Serie “Danni Lowinski“ wird auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben, wie eine Sprecherin des Münchner Senders auf Anfrage sagte. Die Serie war für die Uhrzeit um 20.15 Uhr geplant, danach sollte “Kerner“ immer um 21.15 Uhr folgen.

Jetzt müsste eine 105 Minuten Stunden lange Lücke vorzugsweise durch Filme geschlossen werden. Die reiche aber nicht ganz für Filme und ihre Werbezeiten aus, da spätestens um 23.00 Uhr die Drittsendeverpflichtungen, wie in diesem Fall die “Focus TV Reportage“, erfüllt werden müssten. “Danni Lowinski“ ist eine Serie mit Annette Frier in der Hauptrolle. Sie spielt eine Anwältin für arme Leute, die sich mit ihrem Büro in einem Kaufhaus einrichtet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare