+
Sandra Hüller entscheidet über die Bären-Vergabe mit. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Filmfestspiele

Sandra Hüller gehört zur Berlinale-Jury

In gut einer Woche beginnen die Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Direktor Dieter Kosslick hat jetzt das Programm vorgestellt.

Berlin (dpa) - Schauspielerin Sandra Hüller ("Toni Erdmann") gehört in diesem Jahr zur Internationalen Jury der Berlinale. Es habe endlich geklappt, sagte Festivaldirektor Dieter Kosslick am Dienstag in Berlin. Das Gremium unter Leitung der Französin Juliette Binoche entscheidet über die Bären-Preise.

In der Jury sitzen auch US-Filmkritiker Justin Chang, der chilenische Regisseur Sebastián Lelio, die britische Produzentin Trudie Styler und Rajendra Roy, Filmkurator des Museum of Modern Art in New York.

Die Berlinale zählt neben Cannes und Venedig zu den drei großen Filmfestivals. Die Filmfestspiele werden am Donnerstag kommender Woche eröffnet (7. Februar). Bis zum 17. Februar werden rund 400 Filme gezeigt. Im Wettbewerb konkurrieren 17 Filme um Auszeichnungen. Kosslick führt zum letzten Mal als Direktor durch die Berlinale.

Tweet zur Jury

Berlinale

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion